Albumcheck | Electric Blood von Biters

Das legendäre Label Earache Records gab schon vor vielen Jahren „Green Day“ gewaltige Starthilfe. Nun präsentiert man die Rock-Truppe aus Atlanta „Biters“ mit dem Album „Electric Blood“.  Eine Band mit saugeilen Rockriffs, die nach 70er Jahre Krawall und Old School Punk klingt. Die Rock-Gruppe befindet sich gerade auf dem Weg steil nach oben und wird den einen oder andern neuen Rockfan auf seine Seite bringen können. Fazit: Was alt klingt kann auch neu sein. Coole Band. Von uns bekommt ihr eine klare „Kaufempfehlung“.

 

1 Comment

  1. Okin sagt:

    Das Album ist wirklich mega stark. Erinnert an alte Zeiten in der Schule und viele Partys.

    Die Truppe hat mich überzeugt.

Schreibe einen Kommentar zu Okin Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.