6. März 2017

Albumcheck | Suicide Squad: The Album Soundtrack von Various Artists

Am 5. August 2016 (wo der Film in Amerika in den Kinos startete, in Deutschland erst am 18 August) wurde mit Suicide Squad: The Album der offizielle Soundtrack zum Kinofilm veröffentlicht. Dieser beinhaltet 14 Lieder verschiedenster Künstler, stieg mit 182.000 verkauften Einheiten auf Platz 1 […]
6. März 2017

Albumcheck | #WhatWeDoAtNight von Blank & Jones

Blank & Jones überraschen nach acht Jahren mit einem neuen Electronica-Album Okay. Mit nun mal meinen über 40 Lenzen habe ich wohl nicht mehr den „Flow“. Aber: Fuck you, Alter. Ist mir auch scheiß egal. Ich habe schon elektronische Musik gehört, als die Meisten von […]
2. März 2017

Albumcheck | Gleisdreieck von Joy Denalane

Um es vorweg zu sagen: Ich liebe diese Frau. Sie hat die genialste Stimme aller deutschen Sängerinnen und kann es international mit den Top-Künstlerinnen der heutigen Zeit locker aufnehmen. Okay. Also bin ich voreingenommen. Mag sein. Dennoch muss ich heute über das neue Album „Gleisdreieck“ […]
24. Februar 2017

Albumcheck | Sold My Soul von Thobbe Englund

Das Album Sould My Soul ist vom Label Metalville am 24.02.2017 herausgekommen. Im Gegensatz zu Alben anderer Künstler ist es so hörakustisch gestaltet, dass ständig eine Abwechslung da ist. Der Heavy Metal kommt sehr gut zur Geltung.
31. Januar 2017
Cover: The Evil Dead (Argentinien) - Earth Inferno

Albumcheck | The Evil Dead (ARG): Earth Inferno

Endlich weiß ich, was The Evil Dead in den vergangenen fünf Jahren gemacht haben: Seltsame Dinge, die irgendwie mit Metal zu tun haben. Gründlich vergoren. Irgendwas zwischen Reife und Verwesung. Nach dem Debut „(Pronounce) The Evil Dead“ war es erstmal eine ganze Weile ruhig. Trügerisch, […]
20. Januar 2017

Albumcheck | African Day von Nomfusi

Das Album African Day ist vom Label UCA/Delicious Tunes am 20.01.2017 herausgekommen. Eine faszinierende, beeindruckende Stimme im Soul. Zahlreiche Bühnenauftritte hat die Künstlerin hinter sich.
20. Januar 2017

Albumcheck | And The Street Light Leads To The Sea von Sofia Härding

Das Album And The Street Light Leads To The Sea ist vom Label Solaris Empire (Berlin) herausgekommen. Zwei bis drei Songs auf der Platte klingen ähnlich wie japanische Musik von Babymetal. Die Mischung Indie, Garage und Rock, die Twang Gitarren, die Mischung machts.
20. Januar 2017

Albumcheck | Reborn von Sunterra

Das Album Reborn erscheint am 20.01.2017 beim Label NRT-Records. Genauso wie die neue Formation der Band, nach einer Auszeit vergleicht die Band dies in Zusammenhang mit der ägyptischen Göttin Isis und dem Ende und Wiedergeburt der Menschen. Die Reinkarnation wird durch den Mythos von Isis […]
6. Dezember 2016

Albumcheck | Before The Dawn von Kate Bush

Im Jahr 2014 kehrte die britische Ausnahmemusikerin Kate Bush nach 35jähriger Abstinenz auf die Bühne zurück. Auf insgesamt drei CDs wurden die legendären 22 Konzerte, die allesamt im legendären Hammersmith Odeon stattfanden, zusammengefasst. Bei der Klangqualität gehen die Meinungen natürlich wieder in verschiedene Richtungen. Kate […]
6. Dezember 2016

Albumcheck | Blurryface von Twenty One Pilots

Die Band wurde im Jahr 2009 gegründet und besteht heute aus Tyler Joseph und Joshua „Josh“ Dun. Bevor die Band 2012 einen Vertrag vom Plattenlabel Fueled by Ramen bekam, veröffentlichte sie die Alben Twenty One Pilots (2009) und Regional at Best (2011).Ihr erstes Studio-Album Vessel […]
2. Dezember 2016

Albumcheck | Blue & Lonesome von Rolling Stones

Die Altmeister kehren kurz vor Weihnachten mit einem neuen Blues-Album zurück. Mit „Blue & Lonesome“ bringen Mick Jagger und Co einen weiteren Meilenstein der Geschichte auf den Markt. Das brandneue Album ist ein halbes Jahrhundert herangereift, jedoch in nur drei Tagen und zu 100% live […]
2. Dezember 2016

Albumcheck | Dark And Light von John Legend

Das nun fünfte Album von John Legend, dass am 2 Dezember veröffentlicht wurde, ist genauso wie die ersten. Alle Lieder haben eines gemeinsam: Sie sind alle Ohrwürmer. Seine Single ‚Love Me Now‘, ist gleich nach der Veröffentlichung hoch in die Charts gegangen. Mit den insgesamt […]
30. November 2016

Albumcheck | Oxygene Trilogy von Jean-Michel Jarre

Jean-Michel Jarre ist einer der Pioniere, die über den Zeitraum der letzten vier Jahrzehnte die Geschichte der elektronischen Musik maßgeblich beeinflusst haben — sein Durchbruch gelang ihm 1976 mit der Veröffentlichung seines legendären Albums OXYGENE. Mit bislang weltweit mehr als 80 Millionen verkaufter Alben, verbeugen […]
27. November 2016

Albumcheck | MTVUnplugged von Andreas Gabalier

Das neue Album von Andreas Gabalier kommt von der Plattenfirma Stall Records unter exklusiver Lizenz von Electrola, ein Teil von Universal Musik GmbH heraus. Andreas Gabalier spricht von Volksrock. Tatsächlich, wer das Album hört, kann das bejahen! Er hat ein großes Streichorchester integriert. Sein neues […]
26. November 2016

Albumcheck | Nobody but me von Michael Bublé

Kaum ein Weihnachten ohne Michael Bublé. Ach so, habe ich schon erwähnt, dass ich diesen Kerl unheimlich liebe? Rein musikalisch gesehen. Und auch dieses Jahr lässt mich der Kanadier nicht im Stich. Denn mit „Nobody but me“ veröffentlicht der „Nachfolger“ von Frank Sinatra nun sein […]
14. Juli 2011

Tiemo Hauer akustisch & live | exklusives mp3-Paket

angefangen hat er nur mit dem Klavier und seiner Stimme. Inzwischen tritt Tiemo Hauer mit kompletter Band auf und bringt mit kraftvollen Drums und E-Gitarren die Mengen zum kochen. Für ein kleines, exklusives Konzert in Berlin hat sich Tiemo Hauer für den Mittelweg entschieden. Begleitet […]
7. Juli 2011

Tiemo Hauer | Video zur neuen Single Mädchen aus Berlin ist online

Dass Tiemo Hauer nicht nur gute Musik komponieren und singen kann, beweisst er mit diesem Video wieder einmal. Das Konzipieren des Videos und die Regiearbeit übernahm Tiemo komplett selbst. „Mädchen aus Berlin“ ist die zweite Singleauskoppelung des aktuellen Albums „Losgelassen“. Der Song handelt von einem […]
25. März 2011

Albumcheck | Losgelassen von Tiemo Hauer

Es gibt sie immer noch – die deutschen Nachwuchstalente. Vorne mit dabei: Tiemo Hauer. Wenn es um ihn geht sprechen die Medien von ehrlicher deutschen Popmusik. Der gerade mal 21-jährige Singer Songwriter überzeugt mit herausragendem Gesang und seinen fantastischen Musikerqualitäten. Der ein oder andere fühlt […]