6. Juni 2012

Albumcheck | Debütalbum der Münsteraner „Messer“: Im Schwindel

Scharf wie Messer beißt sich die Musik ins Innenohr ein. Zumindest über Kopfhörer. Dies ist kein glattgebügelter Pop! Beim Mixen wurde offenbar sorgsam darauf geachtet, schmerzhafte Frequenzen eben nicht zu glätten. Das Ergebnis rechtfertigt diese Maßnahme. Es ist ein wenig, als seien mit Messer und […]