28. Juli 2013

JazzCheck | Carl Mörner Ringström: NeoColony

Bereits Mitte Mai erschienen eierte das Solo-Debüt des jungen Dänen zwischen meiner Warteschleife und dem Plattenteller hin und her. „Neocolony“ ist ein jazzlastiges Fusionalbum, welches sich sowohl zum Hinhören eignet als auch zur unaufgeregten, doch nicht dezenten Hintergrundbeschallung. Auf Synthie-Teppichen breitet Carl Mörner Ringström effektbeladene, […]