26. Januar 2012

Albumcheck | Black Orchid von Malia

So manche Sängerinnen aus dem Genre Jazz kommen irgendwann nicht drum herum, sich der US-amerikanischen Jazz-Sängerin Nina Simone zu widmen. Ähnlich wie bereits Lyambiko schlägt auch nun Malia die Töne der verstorbenen Künstlerin an. Mit ihrem Tribute-Album “Black Orchid“ widmet sich Malia mit Haut und […]
30. Januar 2012

Albumcheck | Sphärischer Jazz von Knut Bjørnar Asphol: Mnemonic

Der Jazz-Purist wird meckern, ist „Mnemonic“ doch deutlich poppig gestaltet und damit vielleicht einem breiteren Publikum zugänglich. Doch seicht ist die Platte nicht, so entspannt, wie sie auch rüberkommen mag. Knut Bjørnar Asphol ist vielseitig. Das (man verzeihe diesen furchtbaren Ausdruck) Wunderkind begann mit sechs […]
3. Februar 2012

Albumcheck | Sings Gershwin von Lyambiko

Die aus Thüringen und Tansania stammende Sängerin Lyambiko gilt als die erfolgreichste deutsche Jazz-Sängerin der letzten Jahre. Im Mai 2011 erhielt sie den ECHO Jazz in der Kategorie „Sängerin des Jahres“. Nach der erfolgreichen Hommage (Albumtitel: Saffronia) an die US-amerikanische Blues und Jazzsängerin Nina Simone […]
11. Februar 2012

Oliver Maas Trio „liegend“

Oliver Maas zählt aktuell zu den eigenwilligsten Nachwuchsmusikern der deutschen Jazz-Szene. Sein einzigartiger Stil, zugleich kraftvoll und berührend filigran, macht den 31jährigen zu einem der gefragtesten Pianisten seiner Art. Er veröffentlichte bisher CD`s unter den Label ACT, JazzHausMusik und NRW Records. 2010 gründete er gemeinsam […]