28. Februar 2015

Albumcheck | Epistemology von Keep Of Kalessin

„Keep Of Kalessin“ haben sich seit Ihrer Gründung Anno 1994 ihr eigenes, kleines Subgenre geschaffen: Melodic Black Metal meet Power Metal meets Thrash-Schlagseite.  Ganze 5 Lenze sind nun seit der letzten Scheibe „Reptilian“ vergangen, welche bei Fans und Kritikern sehr gut ankam.  Können die Norweger […]
14. September 2014

Albumcheck | Pretty low von Expire

Keine Böcke auf „Pop-Hardcore“ ? Und bitte…EXPIRE! Die Jungs aus Milwaukee haben schon mit dem Debüt „Pendulum Swings“ eindrucksvoll präsentiert, wie düsterer und brachial-flotter Hartkern zu klingen hat. EXPIRE verschwenden auch diesmal keinen Gedanken an irgendeinen romantischen Firlefanz. Steht ihnen diese Hasskappe auch weiterhin gut ? Tourfreudig […]
27. August 2014

Albumcheck | Pale Communion von Opeth

Opeth darf man gerne als „enfant terrible“ des Metal bezeichnen. Mit so famosen Brettern wie „Orchid“ haben sie sich damals zielsicher auf dem Death Metal-Parkett bewegt und steuerten nach und nach immer in die Fahrwasser des Prog-Rock mit metallischen Elementen und Psychedelic Touch. Das klingt polarisierend und tendentiell […]
5. Juli 2014

Albumcheck | Hard To The Core von Ryker`s

RYKER`S ? Ein neues Album ? Ich muss zugeben, dass ich damit kaum noch gerechnet habe. Nach etwa achtjährigem Bandbestehen (ca. 1992-2000) gab es 2008 mal einen vagen Reunionversuch, der aber im Sande verlief. Die Hessen haben nie so wirklich aufgelöst, was da eigentlich passiert […]