Albumcheck | Liebeslieder an deine Tante von Sebastian Krämer

Sebastian Krämer Pressefoto_Tante_Web

Das Album Liebeslieder an deine Tante ist am 23. Oktober 2020 vom Label Reptiphon (REP 048) LC 11449 im Vertrieb von Broken Silence herausgekommen.

Ein Berliner Künstler, der natürliche handgemachte Musik spielt, oft begleitet am Klavier, oder manchmal auch mit Streichern. Das Lied: „Kein Liebeslied für Dich“ hat er bei seiner Empfangnahme des Bayerischen Kabarettpreises 2020 gespielt. Durchweg alle Songs sind handgemacht, bis auf einen elektronischen Song.

Vita des Künstlers

Krämer ist in Ostwestfahlen 1975 geboren, begann als Schüler Bühnenkarriere. Er lebt heute in Berlin, singt Chansons. Das Kulturmagazin des RBB Fernsehens beschreibt Ihn als „der größte Kleinkünstler Deutschlands“. 2017 erhält er den Deutschen Musikautorenpreis von der GEMA. In der Lobrede meint Kurt Krämer: „keiner spickt seine Chansons so mit Morbität, Charme und vor allem mit hinterfotzigem Humor Güteklasse A.“ Zudem erhält Krämer den deutsch-französischen Chansonpreis. 2012 erhält er den Deutschen Kabarettpreis, 2009 den Deutschen Kleinkunstpreis für Chanson. Der Comedian Oliver Polak beschreibt Ihn in seiner Gesprächsshow (Pro7) so: „Der krasseste lebende Songwriter, den es gibt, und. ein Genie!“ Sein 25-jähriges Bühenjubiläum geht er 2018 an.
Die Süddeutsche Zeitung schreibt am 4. 6. 2019:“ Der 44-jährige zeigt seinem Publikum: Ich verstehe die Welt genauso wenig wie ihr, ich bin von alldem dort draußen genauso überfordert – aber immerhin kann ich meine Unwissenheit und meine Unsicherheit in eine Form bringen. Und diese Form hat es in sich: Mit einem untrüglichen Gespür für Rhythmus, musikalischer Genialität und sprachlicher Präzision wirft sich Sebastian Krämer regelrecht in seine Nummern. (…) Das Leben direkt vor unser aller Fenster. Bei ihm findet das Lachen seinen ursprünglichen Sinn: Es dient der Erleichterung darüber, dass man den Widersinn von Krämers Erzählungen nicht auflösen muss – genauso wenig wie die Zumutung des Weltgeschehens. Kathartisch geläutert, immens unterhalten und nachhaltig getröstet geht man aus einem Abend mit Sebastian Krämer nach Hause, zurück zu den eigenen Absurditäten.“ (Aus der Begründung der Jury zur Vergabe des Bayerischen Kabarettpreises 2020 in der Sparte Musik an Sebastian Krämer (Preisverleihungs-Gala am 29.10.2020 im BR TV).

Mit Sorgfalt umhüllter Schmerz

Mit seinem neuen Album hat Sebastian Krämer Liebeslieder von Deiner Tante geschrieben, die er nicht kennt. Er hat die Songs Deiner Tante gewidmet. Obwohl er nicht weiß, ob der Zuhörer eine Tante hat, noch, ob dieser eine Tante hatte, oder diese verschieden ist. Seine Lieder klingen manchmal melancholisch und ratlos. Bringen bizarren Humor, der wahrscheinlich nicht geplant ist. Humor, der beim Hörer ankommt, wenn der Hörer es nicht gedacht hätte.

Signifikante Songs aus seiner 30-jährigen Musikkarriere als Chansonnier aus Berlin, in deren Songs er auf Verwandte zurückgreift. Wie bei einem Theaterstück versetzt sich der Künstler Personen. Seine Familie hilft bei der Aufführung und Vorstellung. Figuren und Publikum werden gegeneinander tragisch einbezogen. In einem Song besingt der Künstler die Schwester, die geradlinig zuwider ist. Er besingt in einem anderen Lied den Güterwagon, der immer fährt und Beziehungen trennt und die Familie in ein Gefühlsdrama versetzt.

Sebastian Krämer arbeitet mit natürlichen Instrumenten, wie Geigenspieler. Die Hälfte der eingespielten Songs werden unter Leitung von Burkhard Götze und dem Quartett Bowhéme Berlin realisiert. Das Album ist im Januar bei zahlreichen Werkstattkonzerten der Berliner Bar jeder Vernunft angefangen worden. Die Tochter des Künstlers singt in „Frau Zielinski und der Finsterling“. Im Lied geht es um die Realität des Lebens heranwachsender aus Sicht des Kindes durch eine klinisch depressive Grundschullehrerin aufgezeigt.

Die Chansons machen keinen Mut, haben keine Richtschnur, ohne Vorlage, wie die Welt besser bewältigt werden kann. In seinen Songs geht es nicht um eine Lösung zum Ziel führender Kritik an vorhandenen Bindungen. Er will versuchen präzise ausgewählten Schmerz für den Hörer aufzuzeigen und in den Raum zu stellen. Er erzählt in seinen Liedern den Text aus seiner persönlichen Sichtweise. Seine Worte sind bizarr schön in Versen und der Verbundenheit des Schmerzes.

Album: Liebeslieder an deine Tante
Artist: Sebastian Krämer
VÖ: 23. Oktober. Format: Album (CD | Special Edition CD inklusive einer 7″ Vinylsingle mit exklusivem Bonusmaterial und Downloadcode)
Label Reptiphon (REP 048) LC 11449
Vertrieb Broken Silence
Genre: Chanson
Herkunft: Berlin
Laufzeit 60 Minuten / 16 Lieder auf CD (plus 2 auf der Single)
Wertung: 10 von 10 Punkten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.