Albumcheck | Menstruation in Stereo von Frau Mansmann

Das Album Menstruation in Stereo ist von Bakraufarfita Records, Berlin am 10. November 2017 veröffentlicht worden.

Das Album selbst ist im Punkrock. Es geht um das Alter, Fußball, um das sich aufwiegen gegenüber der Gesellschaft, um Vergleiche was richtig und was falsch gemacht wird, um Zustände die den Künstlern Angst machen, um leere Konten kein Geld und kein Kredit aber Freunde leihen was, um den Arbeitsalltag, um politische Zustände und Nazis, aufhören mit dem Rauchen und das es richtig gut war, um Beziehungsstress es war doch nicht der Richtige, um die Staatsgewalt.

Im Song des sich aufwiegens gegenüber der Gesellschaft fällt das Wort „Hurensohn“, was sicher besser nicht dabei wäre. In einem anderen Song geht es um Angstzustände innerhalb politischer Ebenen. AfD wird mit NPD gleichzeitig genannt und im Paar meinen die Künstler mache das Angst. Es geht in einem anderen Song darum, dass in größter Not wenigstens Freunde zusammenstehen und mit Geld helfen, wenn keines mehr da ist. Was wäre der Tagesrückblick der harten Arbeit ohne das Feierabendbier, so in einem weiteren Song. Die Künstler positionieren sich gegen die Nazis in einem Song. Der darauffolgende Song nimmt das Rauchen aufhören unter die Lupe. Die Künstler sagen, es war gut, damit aufzuhören. Der vorletzte Song geht um Beziehungsstress, dass Sie doch nicht den Richtigen gefunden hat und sich bei einem Freund ausheult. Der letzte Song beschreibt im Land die politische Staatsgewalt..

Entstanden ist die Platte in einem Kreuzberger Keller. 5 Jahre hat es gedauert bis diese Platte herausgekommen ist, seit der letzten Veröffentlichung. Uwe Stahl hat für dieses Album die Aufsicht übernommen. Azi, Bönx und Emilie Krawall sind für den Gesang auf der Platte zuständig. Im Song „Panik vor der Umweltzone“ ist Gastsänger Claus Luer dabei. Es sind Songs die rhythmisch voran gehen. Die etwas bewegen wollen, und den Hörer zum Nachdenken bewegen wollen. Das Album ist in Punkrock geschrieben.

Das Album eignet sich für Menschen, die gerne mal einen drauf machen möchten mit Bier und Alkohol. Es eignet sich für Menschen, die Revoluzzer sind. Und die Welt doch nicht ändern können. Eine Lösung haben die Künstler von „Frau Mansmann“ nicht für die Probleme. Es werden nur die Themen aufgegriffen und in Musik gepackt. Ob es die Politik schafft diese Probleme zu meistern wird man sehen.

Album: Menstruation in Stereo
Artist: Frau Mansmann
Label: Bakraufarfita Records
VÖ: 10.11.2017
Pre-Order: 27.10.2017
Anspiel-Song-Tipps: Bullen, Therapie, Panik vor der Umweltzone
Stil: Punk, Deutschpunk
Referenzen: Neue Deutsche Welle, Knochenfabrik, Ideal
Formate: 12“ Vinyl-LP, CD-Digipack
Wertung: 9 von 10

Walter Müller
Walter Müller
Sein Moto: Musik ist Kunst in Melodien und Noten ausgedrückt. Neue Ideen so frisch wie Noten, so bunt wie ein Blumenstrauß, Hörklänge unterschiedlichster Art. Er hört gerne Musik unterschiedlicher Themen, bunt gemischt von politisch, bis Beziehungssongs oder weis ich was.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.