Albumcheck | African Day von Nomfusi

Das Album African Day ist vom Label UCA/Delicious Tunes am 20.01.2017 herausgekommen.

Eine faszinierende, beeindruckende Stimme im Soul. Zahlreiche Bühnenauftritte hat die Künstlerin hinter sich.

Ihre große Leidenschaft ist Soul. Aus dem Album hört der Hörer den Soul heraus, teils durch Streicher, teils durch das Saxofon unterstrichen und durch Ihre Soul-Stimme. Sie wird als Soul-Diva bezeichnet. Das Sie sich darin wohlfühlt spürt der Hörer. Manchmal strahlt Sie, manchmal grollt Sie und manchmal hat Sie eine schwebende Stimme. Den Zuschauer fesselt die Bühnenpräsenz, Ihre Ausstrahlung und diese starke Leidenschaft für diese Musik. Sie war beim Lugano Jazz Festival, Sie war Support von Lionel Richie (Festival in Lörrach). 2015 verkörpert Sie Miriam Makeba („Mother Afrika“) im Film „Mandela: Long Walk To Freedom“, der eine Biographie ist und den Golden Globe bekam. Seit Februar 2017 ist Sie auf Tour in Deutschland und stellt Ihr neues Werk vor.

Es ist ein World-Pop, der zwischen amerikanischem Motown -Sound und Sophiatown-Soul auf Afrika ist. Die Künstlerin meint, durch die afrikanische Musik gelingt es, Ihr ernsten Themen leicht erzählen zu können. In der Xhosa-Sprache, einer südafrikanischen Sprache singt Sie das Lied „Sthandwa Sami“. Der Hörer vernimmt Klicklaute neben der schwingungsvollen Beschreibung. Der Song beschreibt der alltägliche Alltag in Südafrika. Die Songs hat Sie selbst und manchmal zusammen mit dem Keyboarder und Produzenten geschrieben. Sie ist eine außergewöhnliche Persönlichkeit, das hört der Hörer heraus. Der Song „My Mothers Spear“ ist an alle Mütter in Afrika gewidmet und Ihren Eltern, denn Sie sind der Pfeiler, die Stütze der Gesellschaft dort. „Hero“ ist Nelson Madela gewidmet. In höchster Stimmlage singt Sie das Lied „Stay With Me“. Ihre Schwester liegt im Sterben, da schreibt Sie das Lied. Soul voller Energie in „Don´ t Play That Game“. Sie singt Pop-Balladen wie „You are“ und „Wait“. Sie sind bestimmte Songs im Duett wie der Song „Wrong Side“ mit Lee John (britisch-karibischer Sänger Band Imagination).

Album: African Day
Artist: Nomfusi
VÖ: 20.01.2017
Label: UCA/Delicious Tunes
Vertrieb: Indigo
Stil: Soul
Wertung: 10 von 10

Walter Müller
Walter Müller
Sein Moto: Musik ist Kunst in Melodien und Noten ausgedrückt. Neue Ideen so frisch wie Noten, so bunt wie ein Blumenstrauß, Hörklänge unterschiedlichster Art. Er hört gerne Musik unterschiedlicher Themen, bunt gemischt von politisch, bis Beziehungssongs oder weis ich was.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.