Albumcheck | Stürmische Zeiten von Die Bonkers

Die schwarze Hard-Rock-Szene, E-Gitarren die Metall Rock dem Hörer näherbringen. Die Jungs singen hart, die Instrumente unterstützen in den Songs.

Rock der Rostocker Männer klingt stark nach harten Klängen. Durch die Musikart und den harten Gesang bringen Sie das raus, was die Jungs meinen, was in der Welt passiert. Dabei vergessen Sie den Humor bei manchen Songs nicht. Das ganze Album klingt irgendwie schon sehr grobherzig.

Die Gitarre wird mit vielen Riffs gespielt. Riffs, die hervorschreiten. Die Band erzielt ein Lebensgefühl, daß zwischen Freiheit und Ketten liegt, zwischen Frieden und alkoholisierten Männern. Um den Sound und die Botschaft der Songs zu erreichen, bei Menschen die vielleicht auf Ihren schweren Motorrädern durchs Land heizen entsteht mit den Songs ein ganz bestimmtes Gefühl fürs Leben. Die Freiheit, das luftige Ereignis auf den Motorrädern und entspannt der coolen Hard-Rock-Band zu lauschen ist für mach einen Hard-Rocker das Genialste.

Album: Stürmische Zeiten
Artist: Die Bonkers
VÖ:18.09.2015
Label: Metalville
Wertung: 9 von 10

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.