Albumcheck | After The Future von Escape With Romeo

Entstanden ist die Band 1989, dessen Sänger und Bandleader Thomas Elbern die Szene der Alternative und Independent Musik der 80-iger stark geprägt. Er war WDR 1 Moderator mit einer Sendung im Radio („Graffiti“), die Musik-Neuvorstellungen vorgestellt hat.

Das 11. Album ist mit Gastsängerin Mattussea aufgenommen, die mit Ihrer tiefen Stimme das Gegengewicht zur männlichen Stimme bildet. Die Songs sind in englisch und Elektromusik. Es ist ein kosmisches Album, in dem es um Vergangenheit und Zukunft geht. Die zwei Gesangsstimmen ziehen sich durch die ganzen Songs, außer Song 9 und 10. Die Frau singt im 11. Song allein. Im 12. Song singt der Mann wieder. Es ist eine Art Elektropop.

Das Cover der Platte zeigt vermutlich entweder eine Stadt in Frankfurt oder New York unter einem grau-weißen Himmel. Eine Aufbruchstimmung. Das Innenteil des 2-seitigen Covers zeigt links ein Haus dieser Stadt in schwarz-weiß gehalten. Davor ist der Inlayer. Auf Hochglanzpapier sind die Songs wie eine Art Eingang des Hauses abgedruckt. Auf der Rückseite sind die ganzen Songs abgedruckt.

Album: Escape With Romeo
Artist: After The Future
Label: Zeitklang Records Z010, Produktion: Thomas Elbern
VÖ:11. September 2015
Stil: Elektropop
Wertung: 6

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.