Albumcheck | On My Life von Babylove & The Van Dangos

Ihr Debütalbum war vor 10 Jahren. Jetzt gibt’s die LP über V.O.R. / Cargo, oder als CD (Digipak). Klassischer Ska mit dem angebenden Saxofon, einer Gitarre und einem Trommler. Die Tanzflächen sind nun für den Hörer und Tänzer geöffnet!

Der Ska ist ein 4/4 Takt, bei dem der Hörer auf den Schlag des Trommlers hören sollte. Der Tänzer sollte anstatt wie beim Walzer hier zählen: 1 Schlag, 2 Schlag, 3 Schlag 4 Schlag. Und rhythmisch können sich die Oberkörper mal nach links, mal nach rechts bewegen, dazu auch den Kopf so bewegen. Nun die Hüften auch noch links und rechts bewegen. Frauen können stärker hüftig tanzen und stehen rückseitig vor dem Tanzpartner. Ska und Reggae sind ähnlich aufgebaut von den Tanzschritten.

Die Band gehört zur Top Ten des Ska. Es ist ein Mix aus Soul und Rocksteady. Durch den Song I Could Not Write A Song To Save My Life gelang es dem Songwriter Daniel wieder Songwriting. Herausragende Songs sind der Song 12 Steps Forward, She´s The Boss (jazzig, soulig). Durch diese Songs gelingt es dem Songwriter, seine Texte neu und persönlich direkt zu gestalten. Songs ohne Gesang wie dem Song Coming To America und dem Song Joe´s Tune sind durch die Instrumente ähnlich spannend geschrieben. Any Port in A Storm, ein Song der 2014 in einem Tonstudio aufgenommen wurde im Stil des Berliner Lovelite Clubs.

Album: On My Life
Artist: Babylove & The Van Dangos
VÖ: 25.09.2015
Label: Pork Pie
Stil: Ska
Wertung: 10 von 10

1 Comment

  1. ylenia sagt:

    Hier finde ich echt gute Musik 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.