Albumcheck | I Am The Rain If You Are The Meadow von Tropic

Das Album ist im April 2016 von MOTOR Entertainment herausgekommen.

Das Album klingt sehr englisch. Der Sänger hat die Natur genau beobachtet und bildet die Bilder in Töne um.

Es gelingt der Band, die Stimmungen durch zum Beispiel Streicher herauszustellen. Stimmungen, die genau auf Filmmusik abgestimmt ist.

Schauspieler spielen unterschiedliche Situationen. Alleine die Szenen ohne die Musik stellen manche Szenen nicht genug heraus. In den Songs geht es um Liebe, vom Wald und der Nacht. Irgendwann haben Musiker von Ihrer eigenen Musik genug und wollen was Neues anfangen. Das hat die Band getan. Nachdem sich die Band die alten Platten von David Bowie, Francois Truffaut, den Beatles und anderen angehört hat, ist sie ans Werk gegangen.

Die Band hat durch die Filmmusik „Tore tanzt“ den Deutschen Filmpreis erhalten.

Im Song „Something Dark Around You“ geht es um Misstrauen und der Hingabe. Angesprochen wird die Trennung in TROPIC-Kosmos. In Chanson singt die Band Lieder auf der Platte.

Der 10. und letzte Song ist mit Klavier am Anfang. Allmählich kommen Streicher dazu. Der Hörer kann sich die Landschaften vorstellen, die der Reisende gerade sieht. Wie die Sonne aufgeht.

Album: I Am The Rain If You Are The Meadow
Artist: TROPIC
VÖ: 15.04.2016
Stil: Filmmusik
Wertung: 7 von 10

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.