Albumcheck | Cobody von Cobody

Das Album Cobody ist im Label blisstone bliss 09 im Vertrieb von oomoxx am 8. April 2016 herausgekommen.

Die ungewöhnlichen Klänge sind innerhalb der Songs spürbar. Aufgebaut sind viele Songs durch das Schlagzeug, und außen herum werden die anderen Instrumente gebaut. Und dann folgt der Gesang.

Die Jungs können nicht in ein bestimmtes Genre eingeordnet werden. Zwischen Pop, Jazz und Space-Jazz. Die Gruppe hat eine bestimmte Taktrichtung, von der die Instrumente aufgesetzt werden. Der Song „Belmondo“ klingt nach den Sixties. Der Anfang ist schön und doch gemein. Die Artisten legen eine falsche Spur, die Gitarre geht darauf ein. Coversongs, die arteigen interpretiert werden, andere Songs, die selbst geschrieben sind. Eine vermutlich nach einer Hammond-Orgel spielt die richtigen Töne zum richtigen Moment. Songs die der Hörer vielleicht von den Allman Brothers oder der Band Steppenwolf erinnern. Die Band versteht sich nicht als Coverband. Die Songs haben den eigenen Band-Touch. Das macht es aus, im Gegensatz zu den Originalen.

BIO

Jo Bartmes (geboren 1964) hat Jazz studiert bei Kenny Werner, Maria Schneider, Joe Lovano und anderen in New York. Er komponiert für Filme und Cocktails. Er macht Projekte mit Jon Sass, The Soul Jazz Dynamiters, Joo Kraus und DePhazz. Er macht Theatermusik für Karlsruhe (Staatstheater), und die Theater in Heidelberg und Heilbronn.

Michael „Kosho“ Koschorreck ist 1962 geboren, hat die Stationen Jon Otis, Les McCann, Söhne Mannheims und andere. Er ist Studio- und Sessiongitarrist. Er hat drei Soloalben und zwei CDs (Duo mit Augustin Weidemann (Konzertgitarre)) und doziert in Baden-Württemberg (Popakademie).

Und Erwin Ditzner ist 60 geboren. Seine Stationen sind Rif, Mardi Gras.bb, Barbara Lahr Trio und andere. Er ist Eigner von „Carte Blanche“vom Enjoy Jazz Festival Konzert, bei dem Konzerte mit Sebastian Gramss, Alexander von Schlippenbach und anderen dabei sind.

Artist: Cobody
Album: Cobody
Label: blisstone bliss 09
Vertrieb: oomoxx
Wertung: 9 von 10
Stil: gemischt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.