Albumcheck | Ace von Scooter

Als Gründer, Frontmann und einziges konstantes Bandmitglied der Gruppe repräsentiert H.P. Baxxter das Herzstück seiner Band SCOOTER. Er hat SCOOTER als Frontmann, Ideengeber und Anchorman zu der Erfolgsgeschichte verholfen, die bis heute seit über zwei Dekaden anhält.

Doch auch seine Mitstreiter Phil Speiser und Michael Simon leisten einen entscheidenden Beitrag zur Entstehung und Produktion neuer SCOOTER-Alben und -Singles. Ihre innovativen Ideen und zeitgemäßen Production Skills lassen erst den typischen Scootersound entstehen. Dies zeichnet auch das neue Album ACE aus, auf dem die Strömungen und Einflüsse der drei Charaktere aufeinander treffen, sich miteinander vereinen und zu einem weiteren Meilenstein kumulieren.

Am Anfang war ich echt positiv überrascht. Die ersten zwei Songs waren wirklich gut! Der Beat war toll, aber beim Text hackte es ein bisschen. „Oi“ ist nicht gerade einfallsreich, was aber für Scooter nichts neues ist. Nach den zwei Songs wurden die restlichen zwölf immer schlechter, bis dann nur noch Grütze da war. Im Internet habe ich mir andere Rezensionen durchgelesen, welche sagten, dass Album sei gut.

Ich bin nicht deren Meinung.

Lena_Lu
Lena_Lu
Lena_Lu ist unser Nesthäkchen. Ihren ersten Weblog hatte Lena_Lu bereits mit neun Jahren. Dort schrieb sie Rezensionen zu Kinderbüchern. Musikalisch ist sie noch in der Umbruch- und Entdeckerphase. Soviel ist jedoch sicher: Sie hasst Justin Bieber und mag Shawn Mendes. Instrumente kennt sie nur von iPad Apps.

1 Comment

  1. Michi sagt:

    Da bin ich aber ganz Deiner Meinung. Der Herr Baxxter entwickelt sich einfach nicht weiter. Schade.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.