Albumcheck | La Fleur Oriental von Gülbahar Kültür

Dieses Album ist ziemlich gewöhnungsbedürftig. Am Anfang war es wirklich gut, aber in der Mitte eines Songs, war es echt irritierend, wenn man solche komische Wörter hört. Am Anfang dachte ich, dass meine Kopfhörer kaputt sind! Dafür sieht das Cover mega gut aus. Bei dem Longplayer ist das klassische Electronic zwar nicht vorhanden, aber es lässt sich trotzdem hören.

Insgesamt 16 Lieder sind auf diesem Album vorhanden. DJ Gülbahar Kültür, der das ganze leitet, sucht nach Interpreten und musikalsichen Experimenten. Deshalb findet man immer wieder neue Gesichter auf den CDs. Wer will kann sich melden!!! (kleiner Scherz unter Freunden)

Mein Fazit: Auch wenn es etwas gewöhnungsbedürftig ist, ist es wirklich sehenswert!

Tanja
Tanja
Dem schlechten Musikgeschmack der Mutter entronnen, den des Vaters angenommen und maßgeblich dadurch beeinflusst worden. Musikalische Kenntnisse auf Grund jahrzehntelangen Studiums der internationalen Top 100, die sie im Schlaf aufsagen konnte. Eher noch als die Quadratzahlen, wie ihr Mathelehrer von ihr forderte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.