Albumcheck | Keiner Sagt, Dass Es Einfach Wird von Finder

Das Album Keiner Sagt, Dass Es Einfach Wird wurde von abc-roxxon veröffentlicht

Eine Single ist bereits auf dem Markt „Wieder klar“ heißt die Scheibe, ebenfalls ein Debütalbum, genauso wie diese Scheibe. Die 3 Artisten kommen aus Soltau und bieten musikalisch viel. Der Stil ist Rock, die Songs sind in deutsch. Mit dem Album „Der Staub hat sich gelegt“ im Jahre 2014, eine Selbstproduktion, sind die Jungs innerhalb Deutschlands, der Schweiz und Österreich getourt. Live reißen die Leute die Hörer mit.

In Berlin im Tonstudio Dailyhero hat die Band im Sommer 2015 aufgenommen. Es ist ein Sound entstanden, der als persönlichen Bandsound sich herausgestellt hat. Texte und Gedanken, eigene Ideen, Ziele sein eigenes Ich sind im Gleichklang innerhalb der Songs.

Angesprochen werden soziale Themen. Anscheinend geht es darum, sich selbst zu finden. Das Cover des Albums ist grafisch gemalt. Der Inlayer enthält gemalte Landschaftsbilder.

Dem Hörer könnte es mit dem Anhören des Albums schnell zuviel werden. Die Songs sind zwar in sich gut, haben aber irgendwo einen ähnlichen Sound. Alles hört sich rockig an. Der Gesang klingt zwar gut, auf Dauer ist es irgendwo nichts Besonderes. Es klingt auf Dauer eintönig. So erging es zumindest der Redaktion.

Album: Keiner Sagt, Dass Es Einfach Wird
Artist: Finder
VÖ: 26.02.1016
Label: abc-roxxon
Stil: Rock
Wertung: 6 von 10

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.