Albumcheck | Idées Blanches von Vianney

Vianneys Album klingt wie der Frühling, sehr poetisch und durch die französische Sprache lyrisch. Wie Reinhard Mey hört der Hörer Vianney mit seiner Gitarre.

Die Lieder gehen etwas ins klassische und liegen im Chanson. Ein Chansons der im Pop und Folk liegt. Im Vergleich zum Schlager haben beim Chanson die Texte mehr Inhalt, und es wird sich zurückbesonnen auf mehr akustische Musik.

Im ersten Lied Glockenspiel und Klavier am Anfang dabei. In einem Video auf Youtube sieht der Betrachter, dass die Töne nicht von einem Keyboard stammen, sondern akustisch von Menschen erzeugt werden. Der Hörer hört durch Antoine Essertier ein paar Eletroriffs. Das Schlagzeug wird von Julien Tekeyan gespielt, der Bass von Geoffroy und das Klavier von Cyril Barbessol. Die Lieder sind mit sechs Saiten spielbar, und durch ein Musikinstrument möglich.

Der Song „Pas lá“ klingt schön melancholisch. Stellt sich der Hörer die Landschaften vor, in denen er gereist ist, geben die Lieder die Landschaften wieder.

Im Vergleich mit Hubert von Goisern „Filmmusik“ klingt Vianney schneller und nicht so einfühlsam. Bei beiden Alben wird die Landschaft mit Tönen und Gesang eingefangen. Obwohl beide Alben von der Art unterschiedlich sind. Hubert von Goisern hat ein ganzes Streichensemble für seine Musik begeistern können. Bei Vianney geht es mehr in Richtung Chanson. Seine Artisten kann der Hörer an der Hand abzählen, im Gegensatz zu Hubert von Gossern.

Die einzelnen Lieder sind über Jahre gesammelt. Er findet die richtigen Worte, die richtigen Töne, weiß, mit was er die Musik unterstreicht. Vorwiegend ist seine akustische Gitarre zu hören. Die Töne werden mal kurz mal lang angeschlagen. Im Hintergrund des Liedes „Tu Le Sais“ sind Geigen zu hören.

Album: Idées blanches
Artist: Vianney
VÖ: 21.08.2015
Label: 2015 tót Ou tard / VF Musiques under excl. licence to Polydor/ Island
Stil: Chansons, Pop, Folk
Wertung: 10 von 10

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.