Albumcheck | Niedeckens Lebenslänglich von Bap

Die is juut. Wolfgang Niedecken und Bap haben es wieder einmal geschafft ein wirklich rundes und anspruchsvolles Album herzustellen. Es gibt 14 brandneue Songs auf dieser CD mit gewohnten Bap Klängen und einem unverwechselbaren Frontman. Seit 40 Jahren macht die Band nun schon erfolgreich Musik und überrascht immer noch mit neuen Titeln. Es ist das erste reguläre BAP-Studioalbum seit nun mehr als fünf Jahren.Die Platte  Niedeckens BAP – Lebenslänglich lässt viele alte und neue Einflüsse zu. So wird sich nicht nur der alte Bap Fan begeistern lassen sondern auch die den der Kölschrock-Band des Kölner Urgesteins bisher verblieben war. Einige neue Töne inspirierte Niedecken mit Sicherheit aus seinem Soloalbum“Zosamme alt“. Wer die Band Live sehen will hat 2016 die Chance dazu. Die Bap Jubiläumstour 1976-2016 findet ab Mai dieses Jahres statt (Tourdaten findet ihr unten).

 

 

 

Tracklist:

1. Alles Relativ
2. Absurdistan
3. Dä Herrjott Meint Et Joot Met Mir
4. Die Ballade Vom Vollkasko-Desperado
5. Miehstens Unzertrennlich
6. Et Ess Lang Her
7. Dausende Vun Liebesleeder
8. Auszeit
9. Vision Vun Europa
10. Zeitverschwendung
11. Schrääsch Hinger Mir
12. Sankt Florian
13. Komisch
14. Unendlichkeit

BAP Jubiläumstour 1976-2016:
18.05.2016 Münster, Halle Münsterland
19.05.2016 Hannover, Swiss Life Hall
20.05.2016 Berlin, Tempodrom
22.05.2016 Erfurt, Messe
23.05.2016 Nürnberg, Meistersingerhalle
24.05.2016 Stuttgart, Porsche-Arena
27.05.2016 Bremen, Pier 2
28.05.2016 Kiel, Sparkassen-Arena
29.05.2016 Hamburg, CCH 1
31.05.2016 Oberhausen, König-Pilsener-Arena
01.06.2016 Köln, Lanxess-Arena
03.06.2016 Düren, Arena
04.06.2016 Trier, Arena
05.06.2016 Frankfurt, Jahrhunderthalle
06.06.2016 Karlsruhe, Schwarzwaldhalle
08.06.2016 Mannheim, Rosengarten
09.06.2016 Neu-Ulm, Ratiopharm-Arena
15.07.2016 Chemnitz, Schloss Klaffenbach Open Air
16.07.2016 Dresden, Junge Garde Open Air
17.07.2016 München, Tollwood
19.07.2016 Freiburg, Zelt Musik Festival
20.07.2016 Singen, Hohentwiel Open Air
22.07.2016 Bonn, Kunstrasen Open Air
23.07.2016 Mainz, Zitadelle Open Air
29.07.2016 Ebern, Schloss Eyrichshof Open Air
30.07.2016 Wanfried, Historischer Hafen Open Air
06.11.2016 Basel, Rhypark
07.11.2016 Zürich, Volkshaus
08.11.2016 Bern, Bierhuebeli

Micha
Micha
Sieht Albumcheck doch etwas mathematischer als alle anderen. Kommt eigentlich aus dem Börsengeschäft und sieht seine Mitarbeit an Albumcheck doch eher als Hobby an. Ist musikalisch von Joy Division und New Order geschädigt. Hört Hörbücher, weil es einfach praktischer ist. Ist ein Kind der 80er, worum ihn viele der jüngeren Generation beneiden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.