Albumcheck | Melodien sind sein Leben von Sedimeier

Auf Rookie Records ist am 23. Oktober das Album herausgekommen im Stil Schlager-Rock. Das fünfte Album des Künstlers begeistert im Saarland vor allem Hörer, von dort kommen Jubelnachrichten.

Der Schlager steht bei Sedlmeier im Widerspruch zum Rock. Er singt im Schlager-Sound, der Sound ist Rock. Die Musik ist gemischt zwischen elektrisch erzeugter Musik und akustischer Musik. Vom Gehör könnte angenommen werden, daß es sich um akustische Synthesizer handelt, die mitmischen. Die E-Gitarre, der Schlagzeuger hört der Hörer aus dem Album heraus. Der Stil geht in Hard-Rock.

Die Songtexte sind voller Poesie, schwarzem Humor und Gestikulation. Die Stimme in den Songs ist gleichförmig, geht nicht hoch oder runter ist in einer Tonlage. Anstößig sind die Songtexte geschrieben, er beschreibt erbärmliches.

Sedlmeier verbindet Melodien mit Gesang und Rhythmus. Im Song Senior 21 Volt meint er im Text, daß er immer noch gerne herum steht. Im Song „Schande!“ beschreibt er die Jugend als „doof“, mit der Begründung, daß es so ist. Er meint im Song „Regionalexpress“, daß es in Deutschland überall gleich gut ist, oder schlecht ist. Werbemedien blenden das aus.

Im Song „1972“ vermengt er Glück mit Pech mit der Identität: „ Wenn man dich dann einmal fragen würde, wer dieser Mensch dort eigentlich ist / ich weiß, was du dann sagen würdest: Der dort, mein Freund, bin ich.“

Er baut sich Melodien auf, die er durch seine Texte zu ganz eigenem Schlager-Rock Songs macht.

Ich Vergleich zur Band Kraftwerk lebt der eintönige Gesang mit seinem Musikstil weiter. Es ist ein Musikstil, der mehr in Richtung Rock geht und vom Gesang im Schlager steht.

Artist: Sedlmeier
Album: Melodien sind sein Leben
Stil: Rock-Schlager
Label: Rookie Records
Verrieb: Cargo Records
Release: 23.10.2015
Wertung: 9 von 10

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.