Albumcheck | Lieder von Liebe und Krieg von Kinbom & Kessner

Kinbom__Kessner_promo_photo_credit_-_Anton_Pohle_low_res

Das Album ist im Kabarett-Bereich und handelt von Liebe und Krieg. Die Lieder sind alle langsam gespielt, mit Gesang, Klavier, Gitarre, und Bass von einem Blasinstrument.

(Cover-Bild: Kinbom__Kessner_promo_photo_credit_-_Anton_Pohle_low_res)

Das Album ist von Kinbom & Kessner „Lieder von Liebe und Krieg Albumrelease am 27. November 2015 von Theater.Macht.Musik. Gitarrist und Liedermacher ist der Gitarrist & Liedermacher Fredrik Kinbom. (Schwedischer Lap Steel), und Sonja Kessner (deutsche Theatermacherin). Die zwei Artisten leben und sind in Berlin am Arbeiten.

Das erste Album „Lieder von Liebe und Krieg“ behandelt die Zusammenhänge zwischen Liebe und Krieg, privat und politisch. Die Songs haben literarisches Spektrum, die poetischer Darstellung und einer Realsatire im politischen Bereich.

Getextet sind die Songs zum größten Teil in deutscher Sprache. Mit prominenten Gästen sind die englischsprachigen Titel auf dem Album gut gelungen. Die prominenten sind zum Beispiel die Rocklegende James Williamson (Iggy & The Stooges), Hannah Miller (Sängerin von Moulettes), Bandmitglieder von Hazmant Modine und Augie March.

Im März 2015 ist es zur Zusammenarbeit mit Frederik Kinbom und Sonja Kessner beim Liederzyklus beim Konzert THEATERSTAAT-Festival Berlin gekommen. In nur einer Woche haben die beiden Künstler den größten Teil der Lieder fertig geschrieben. Im Heimstudio in Berlin von Fredrik Kinboms haben die Aufnahmen angefangen. Die Gastkünstler haben von Schweden, Frankreich, England, USA und Australien Aufnahmen geschickt.

Das Album war in zweieinhalb Monaten fertig. Ab Beginn des ersten Songs, der fertig geschrieben war..

Artist: Kinbom & Kessner
Album: Lieder von Liebe und Krieg
Release: 27. November 2015
Label: Reimkultur Musikverlag GbR
Wertung: 10 von 10
Stil: Kabarett, Theater
Vertrieb: unbekannt

Walter Müller
Walter Müller
Sein Moto: Musik ist Kunst in Melodien und Noten ausgedrückt. Neue Ideen so frisch wie Noten, so bunt wie ein Blumenstrauß, Hörklänge unterschiedlichster Art. Er hört gerne Musik unterschiedlicher Themen, bunt gemischt von politisch, bis Beziehungssongs oder weis ich was.

1 Comment

  1. Berthold sagt:

    Mit dem Album haben die zwei sich einfach selbst übertroffen! Zu keiner Zeit klingen die Lieder kitschig, allerdings schaffen sie immer eine wunderschöne Einheit aus Klang, Komposition und Text. Ich kann das Album nur empfehlen!

    Grüße
    Berti

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.