Albumcheck | Unbreakable von Janet Jackson

Ganze sieben Jahre ist es her, dass man musikalisch etwas von der mehrfachen Grammy Gewinnerin und mit Multiplatin ausgezeichneten Popikone Janet Jackson vernehmen durfte. Im Oktober hat sie ihr neues Album „Unbreakable“ veröffentlicht. Ein Debüt auf ihrem eigenen ihrem Label Rhythm Nation Records. 

Auf „Unbreakable“ arbeitete Janet Jackson erneut mit dem legendären Songwriter- und Produzentenduo Jimmy Jam & Terry Lewis zusammen, mit dem sie bereits 1986 zum ersten Mal gemeinsam im Studio stand. Eine Zusammenarbeit die sich gelohnt hat.

Erschreckend jedoch, zumindest beim ersten Ohrwaschgang, eine wirklich verblüffende Ähnlichkeit im Gesang zum verstorbenen Michael Jackson. Da weiß man nicht, ob das beabsichtigt ist oder nicht. Mit insgesamt 160 Millionen verkauften Alben gehört Janet Jackson zu den erfolgreichsten Künstlerinnen und dies stellt sie mit ihrem neuen Album unter Beweis.

Neben tollen Balladen gibt es klaren R’n’B und Pop Sound zu hören. Ein gelungenes Comeback.

1 Comment

  1. Rub sagt:

    Wer hätte das noch gedacht. Die Jacksons sind einfach unvergleichlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.