Albumcheck | Memorial Beach (Deluxe Edition) von a-ha

„Memorial Beach“ ein Album, was man als A-ha definitiv besitzen sollte. Der atmosphärisch schwere und tiefgründige Sound des Longplayers ist noch heute in unseren Ohren. Zwar entstammt das Werk dem Jahr  1993, hat aber nichts von seinem Charme verloren. 

Nun erschien das Werk in einer neuen „Memorial Beach (Deluxe Edition)“ als Doppel-CD in neu gemasterter Form. Neben den zehn Titel der Original-Version des Albums sind noch die Tracks „Move To Memphis (Extended Version)“ sowie „Angel In The Snow (Acoustic Instrumental)“ hinzugefügt worden. Doch erst die zweite CD haut richtig rein. Hier gibt es die Demo Versionen der Albumtrackszu hören. Darüber hinaus gibt es noch eine „Dark Is The Night For All (Alternative Version)“ sowie fünf Live-Tracks.

Den Fan wird’s freuen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.