Albumcheck | Karma Live von Kärbholz

Das Album Karma Live wurde von Metalville a Div. of Flying Dolphin Entertainment, Köln veröffentlicht.

Die Band macht enorme Stimmung, fängt diese mit dem neuen Album ein, wirkt offen, kräftig und rabiat und hat sich selbst wiedergefunden. Für alle, die mehr Stimmung brauchen!

Das erste Live eingespielte Album der Band. Es ist am 9. Oktober 2015 herauskommen. Überwältigenden Erfolg, die die Band auf die Top Ten gebracht hat, mit voll ausgebuchten Konzerten hat die Band zum Jahresanfang.

Die Jungs bringen mit mehr als 25 Songs die Stimmung auf Konzerten den Hörern, die auf den Konzerten herrscht. Aus Ruppichteroth stammen die Künstler. Durch 10 Städte geht die Tour ab 8. Oktober mit dem Namen „Karma2 Tour“.

Die Band schafft mit dem neuen Album ein Livealbum, das sich die Fans gewünscht haben. Bereits sechs Alben hat die Band herausgebracht, das Demo-Tape war vor acht Jahren. Die Band legt eine enorme Karriere hinter sich, ist sich selbst treu geblieben. Die Stimme der Band klingt kräftig, rabiat, etwas an der Oberfläche kratzend, besonnen und vertieft. Die Band singt die Songs frei heraus.

Dem Alltag stehen Menschen manchmal ohnmächtig gegenüber, das vermittelt die Band in den Songs. Lieder über Wünsche, die schroff sind, Gefühle die im verborgenen schlummern, wie Dummheit sich im Alltag auswirkt und den Ärger darüber, und eine Alltagszeit die eine geile Zeit an den Tag legt. Es entsteht ein Lebensgefühl, dass gegenüber Umwelt und sich selbst gefunden haben.

Die Band zeigt den Zuhörern wo sie szenisch stehen will, stellt sich gegen zweifelhaften und versteckten Deutschtümmeleien. Die Jungs wirken unverfälscht, glaubwürdig, ohne Marotten und künstlichem Perfektionismus.

Album: Karma Livealbum
Artist: Kärbholz
Label: Metalville a Div. of Flying Dolphin Entertainment, Köln
Formate: CD, DVD, Vinyl
VÖ: 9.10.2015
Genre: Deutsch Rock

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.