Albumcheck | Because You Breathe von Germain Sisters

Die Band spielt in einem erfrischenden Sound Pop, Folk und Rock. Vom Irland´s Meath Chronicle ist zu vernehmen: „Diese drei Mädels sind stolz darauf Botschafterinnen Süd Australiens zu sein“.

Die aus Australien aus Bushland Süd stammenden Geschwister Georgia, Ella und Clara Germein haben musikalische Familenwurzeln. Der Vater der drei Geschwister ist Jazz-Musiker, die Mutter von Ihnen engagiert sich sozial und ist Managerin, der Bruder ist Musiker und Sänger, und betreibt Pferdezucht. Das prägt Ihre Musik. Ihren Spaß hat die Familie mit der Pflege junger verunfallten Kängurus, die von den Muttertieren getrennt sind, auf Ihrem Bauernhof. Die Familie zieht die Kängurus auf, bis diese überleben können.

Die Damenband hat mit Ihrem Genre zahlreiche Auszeichnungen erhalten und vile Erfahrung gesammelt. Die Kritiken sind bewundernswert. Auf der Bühne sind die Germein Sisters international und national vertreten. Bekannt geworden ist die Band durch zwei Konzerttouren auf internationaler Ebene. Die gut ins Ohr gehenden Melodien sind faszinierend, schaffen Botschaften dem Hörer herüberzubringen.

Das erste Album der Geschwister „Because You Breath“ ist von Billy Farrell (The Corrs, Westlife) in Produktion gekommen, Stuart Gray hat assistiert, aufgenommen ist es im Jealoustown Studio. Andere Hit-Alben stammen von diesem Studio, wie Sinead O´Cornner und andere. Mit Ihrem Album sind die Sisters in Australien, Neuseeland, in Canada, Britten und Europa auf Tournee gewesen. Weitere Stationen sind China, über eine australische Finanzierung, und Deutschland.

Die Klavier- und Gitarre spielende Lead-Sängerin Georgia schreibt die Lieder. Aus den Songs hört der Hörer die Aufopferung zu Benachteiligten und Ausgeschlossenen. Die Leidenschaft zur Musik ist herauszuhören. Am Schlagzeug und der Gitarre ist Clara. Das elektrische Cello und den Bass kommen von Ella. Die Melodien bilden mit Stimme von Georgia ein Gewebe, daß sich um die Melodien legt.

Von der Dublin Sunday Times ist zu lesen: „OZ Schwestern auf Erfolgskurs …“. Von der IPR, London Presse stammt dieser Satz: „Talantiert, erfrischend, jugendlich und energetisch“.

Im Tamworth Busking Wettbewerb hat das Trio gewonnen. In den Fowler Live Music Awards haben Sie den Ttiel Best Pop Artists 2013 erhalten. Das First Break Commercial Radio Competition belegt die Band Platz 30. Sieben ASME Young Composers Awards hat Georgia Germein erhalten. Im Kontest 2014 dem John Lennon Songwriting Wettbewerb war Georgia Finalistin. Ins Halbfinale des internationalen Songwriting Wettbewerbs 2014 ist Sie gekommen und hat national den Red Cross Radio Cmpetiton für Nova erhalten. Sozial ist Georgia für die afrikanische Wüste Kalahari, für Nepal und Malaysia im Ehrenamt tätig. Jugendadvokatin für die Organisation Red Cross und Nature Foundaton SAist Sie tätig, um Känguru-Weise kümmert Sie sich innerhalb der Fauna Rescue SA.

Das Solo-Debütt-Album von Georgia „Take My Hand“(2010 produziert von Ian Pritschett), bekommt weltweit durch die Online-Marketing Kampagne der South Australian Tourism Commision Airplay. Mit Brian Kennedy (Van Morrison, Joni Mtchell) ist die Band 2013 getourt.

Die Single-Auskopplung ist „Da Da Doo“, was zum Hit werden könnte. Ein Video davon ist auf der Homepage www.germeinsisters.com .

Artist: Germein Sisters
Label: Soundtopeople c/o Global Records GmbH & Co. KG, München
VÖ: 26.9.2014
Wertung: 10

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.