Albumcheck | Funkstörung mit dem Album „Funkstörung“!

Das vierte Album von „Funkstörung“ trägt den gleichnamigen Titel der Band und kommt nach zehn Jahren Pause auf den Markt. Die CD hält ganz klar den Sound der vergangenen Platten aufrecht und klingt nur etwas reifer, was das Duo aus Rosenheim nun mal ja auch ist. Wenn Fans von Funkstörung etwa mit etwas neuerem gerechnet haben, sind sie hier falsch am Platz. Sehr starke und altbekannte Popmelodien treffen im wesentlichen den alten Stil der Band. Das Rosenheimer Duo selbst bezeichnet die Platte als „Evolution und nicht als Revolution“. Es ist kein Album was krampfhaft versucht den heutigen Zeitgeist zu treffen sondern bringt klar den Stil des ersten Werkes der beiden wieder. Trotzdem bezeichnet man diese CD als gelungen und top aktuell.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.