Albumcheck | Piece By Piece (Deluxe Version) von Kelly Clarkson

Mit der brandneuen Single „Heartbeat Song läutete der US-Superstar vor Kurzem die heiße Phase zur Veröffentlichung ihres sechsten Studioalbums Piece By Piece ein. „Mein nächstes Album wird ein Pop-Album sein“, erklärte die Sängerin jüngst, „aber ich bin auch immer von der Musik beeinflusst, die ich liebe, und das ist Pop-Rock, Country, R&B und Dance.“

Seit ihrem sensationellen Karrierestart vor zwölf Jahren wurde Kelly Clarkson stets mit Erfolgen verwöhnt. Ihre Alben verkauften sich weltweit mehr als zwanzig Millionen Mal. Ihre Singles platzierten sich in den Top Ten der Billboard Charts.

Bislang konnte Clarkson drei Grammy Awards, vier American Music Awards, drei MTV Video Music Awards und zwölf Billboard Music Awards einheimsen. Die Zeichen stehen also gut, dass sie mit ihrem neuen Longplayer ebenfalls Erfolg haben wird.

Zwar macht die Sängerin derzeitig auf Grund ihres Gewichtes Schlagzeilen, dies soll aber nicht darüber hinwegtäuschen, dass es sich bei dem 16 Titel starken Album um ein gelungenes Werk handelt. Neben Gute-Laune-Popsongs wie „Heartbeat Song“ finden sich auch gefühlvolle Balladen wie „Invincible“, „Run Run Run“ feat. John Legend und Songs mit elektronische Elementen und schickem Disco-Sound wieder. Doch auch Funk & Soul haben einen Platz auf diesem Longplayer gefunden.

Über allem schwebt wie immer die herausragende Stimme der Protagonistin. Unverwechselbar. Wie auch das Album selbst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.