Albumcheck | The Sting von Gabriella Cilmi

Geboren im Jahr 1991 in Italien ist die australische Sängerin Gabriella Cilmi. Ihr Songbereich liegt im Pop.

Das in Grau gehaltene Album mit Ihrem Bild auf dem Cover, zeigt Sie unter einem Grauschleier. Die einzelnen Texte zu den Songs kann der Betrachter des Albums aus dem herausnehmbaren Cover-Papier einsehen. Auf der Rückseite des Albumcovers sind die einzelnen Songs aufgezählt. Wer nach bestimmten Songs sucht, muß selbst abzählen, welcher Song das ist und in seinem Rekorder eingeben. Auf der Rückseite des Covers ist die Frau mit dem Kopf nach unten abgebildet.

Die Australierin läßt sich nicht unterkriegen. Nach dem Misserfolg der ersten Platte (Ten) kommt sie mit einem neuen Album heraus.
Sie ist 22 Jahre alt, und trägt kurze Haare. Grob kann gesagt werden, daß Sie in Ihren Songs die Zeit nach dem ersten Album behandelt, und es um das Leben geht. Voller Selbstmitleid in „I sold my soul for some fucked up guy“, weil die Beziehung zerrissen ist.

Im Song Symetry hört der Hörer Piano, Streicher und Beats. Wer sich das Album anhört, denkt, daß die Sängerin einen einhüllt mit Ihren Songs. Der Song bewegt sich im TripHop.

Vergangenes kann Sie mit dem Song „Kill ourselves“ überwinden. Es ist eine Soul-Reduktion. Der Hörer könnte sich ein Knistern einer Platte vorstellen, was aber nicht ist. Manche Songs klingen nach Südstaaten Blues-Pop-Rock. Der Song „Don’t look back“ in dem die akustische Gitarre und Geigen zu hören sind. Für den Filmregisseur &-Produzent Tarantino ist der Song vielleicht der Soundtrack.
Album: The Sting
Artist: Gabriella Cilmi
VÖ: 21. März 2014
Label: Ferryhouse / Warner
Wertung: 7
Stil: Soundtrack, Pop, Klassik

Walter Müller
Walter Müller
Sein Moto: Musik ist Kunst in Melodien und Noten ausgedrückt. Neue Ideen so frisch wie Noten, so bunt wie ein Blumenstrauß, Hörklänge unterschiedlichster Art. Er hört gerne Musik unterschiedlicher Themen, bunt gemischt von politisch, bis Beziehungssongs oder weis ich was.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.