Albumcheck | Hymn von Xenia Kriisin

Xenia Kriisini ist eine schwedische Sängerin und Songwriterin aus Göteborg. Da sie in Schweden bereits bekannt ist, ist es umso erfreulicher, dass ihr neues Album den Weg nach Deutschland gefunden hat. Bei ihrem neuen Album Hymn könnte man zunächst annehmen, dass es sich um schnelle und laute Musikstücke handelt, die dem Hörer nur so um die Ohren geschlagen werden.

Doch wer sich das Album anhört, wird schnell vom Gegenteil überzeugt. In ihrem neuen Album präsentiert Xenia Kriisini warme, wohlklingende und anmutige Musikstücke, die gerade dazu einladen abends vor dem Kamin gespielt zu werden.

Im Mittelpunkt der Songs steht vor allem die warme, wohlklingende aber auch kraftvolle Stimme der Sängerin, welche nicht, wie bei manch anderen Interpreten, von einem lauten Orchester überspielt wird.

Titel wie Blackout und Firearms bringen das Beste in der Stimme der Sängerin zum Vorschein und zeigen auf eindrucksvolle weise die Tiefe des neuen Albums von Xenia Kriisin.

Das neue Album Hymn ist deswegen ein absolutes Muss für alle die emotional tief gehende Songs mit einer starken Gesangsstimme mögen.

Jeder der sich Hymn holen möchte kann sich sicher sein, dass er weder von den Songtexten, noch von der Stimme der Sängerin und dem Arrangement der Songs enttäuscht wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.