Albumcheck | Echoes on von Sepiatone

Mit ‚Echoes On‘ beschließen HUGO RACE und seine langjährige musikalische Partnerin MARTA COLLICA ihr auf drei Alben angelegtes SEPIATONE-Projekt. Ihr aktuelles Werk „Echoes on“ ist inspiriert von der Mystik der europäischen Kinos der 1960er und 1970er Jahre. 

HUGO RACE muss dem geneigten Indiehörer nicht wirklich großartig vorgestellt werden: als Gründungsmitglied von NICK CAVEs BAD SEEDS, mit der Art-Punk-Band THE WRECKERY, dem Allstar-Projekt DIRTMUSIK (mit CHRIS BROKAW und CHRIS ECKMAN) sowie zahlreichen Alben unter eigenem Namen hat der Sänger und Gitarrist vielfältigste Spuren hinterlassen. Mit der sizilianischen Musikerin MARTA COLLICA verbindet den Globetrotter eine lange musikalische Partnerschaft: das SEPIATONE-Projekt.

Wir könnten nun ausholen und uns über das Album austoben. Doch wir finden den Longplayer einfach nur fürchterlich langweilig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.