Albumcheck | Daily Thompson von Daily Thompson

Der Hörer hört Songs, deren Motto er mit „Unfurzzbar“ bezeichnen könnte. Am neuen Werk des Albums sind Soundvisionäre der Band Daily Thomson. Die Band bietet groovige Sounds, eigene Einflüsse von Stoner und Grunge.

Und das was der Hörer im neuen Album der Band hört, sind übersteuerte Songs, die einen ausgesprochenen fudgigen Superfuzz-Bigmuff besitzen.

Die Band besteht seit 2012, Sie hat musikalische Freude zu spielen, ist begeistert für Musik und macht etwas aus den Sounds von Gitarre, Bass, und dem Schlagzeug. Dabei proben die Artisten, nehmen das auf und gehen auf Show.

Der Hörer könnte die Songs als Gruß mit der Richtung Mudhoney oder MonsterMagnet verstehen. Die Songs sind live auf die CD gespielt. Sie lassen eine Ehrlichkeit zusammen mit rohen Distortion-Attaken mit Fuzz- und WahWah Attacken herüberwachsen. Der Hörer selbst kann hier entscheiden, mit welchem Sound er die Band am meisten belegt.

Die Besetzung der Band:
An der Gitarre, Vokale: Danny Zaremba
Am Bass, Backing Vokale: Marcedes Lalakakis
An den Drums: Daniel Simon

Album: Daily Thomson
Artist: Daily Thomson
Erhältlich als CD / Vinyl / Digital
VÖ: 16.05.2014
Label: 141recors & Bilocation Records
Stil: übersteuerter Rock

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.