Albumcheck | The Colombian Project von Bruno Böhmer Camacho Trio

Bruno Böhmer Camacho wird zu den 100 wichtigsten Künstler gezählt, die im Ausland wirken. Er spielt in einer Dreiergruppe Songs die sich an kolumbianische Folklore anlehnen, und spielt World-Jazz Musik, die mal heiter, mal voller Melancholie sind.

Bruno Böhmer Camacho ist in Deutschland schon über 10 Jahre. Seine Musikrichtung ist deutsch-kolumbianischer Jazz. Auf musikalische Spurensuche geht der Künstler mit dem neuen Album, sein drittes Album „The Colombian Project“. Am Klavier bringt er in seine Lieder immer wieder einfühlsamen, sanften Gesang hinzu.

Mit dem Projekt hat er die Leidenschaft vom Land Kolumbien, und folkloristische Stile sehr gut umgesetzt. Durch seine Heimatverbundenheit und der starken Sehnsucht nach seinem Geburtsland konnte er die Songs sehr gut umsetzen. Die sonst übliche Instrumentenbesetzung für Gitarre und Akkordeon konnte er auf sein Klavier umsetzen. Mit ausgezeichneten Arrangements ist Ihm das gelungen.

Er ist in Barranquilla (einer Millionenstadt) aufgewachsen. Die Stadt liegt an der Atlantikküste nördlich in Kolumbien. Talent hat Camacho. Bereits sein Großvater war im Musikbereich als Komponist und Musiker tätig. Sein Großvater Ángel Maria Camacho y Cano brachte seine kolumbianischen Songs in die USA. Drei Songs vom Großvater sind auf der aktuellen Scheibe von Böhmer gelandet. Durch seine Mutter Frau Lyra Mercedes Camacho (Konzertpianistin), erlernte er in seiner Kindheit bereits Piano spielen. Bruno Böhmer Camacho gründete mit 9 Jahren die Formation Latin Sampling. Ein Stipendium brachte Ihn als Jazz Student sehr viel weiter. 2006 wurde er als bester Jazz-Student prämiert. Im Jahr 2008 gewann er als bestes Ensemble einen Preis mit seinem Trio.

Er studierte Musik in Boston in der Berklee School of Music in einem Stipendium. Er engagierte sich in der Band Berklee All Star, der Band Cuba Nova, einem European Jazz Ensemble, und der Formation Jazz Brothers & Cuba Percussion (deutsch-kubanisch). 2006 brachte sein ecuadorianischer Produzent / Toningenieur Daniel Orejuela Flores (Plattenfirma Allá) zusammen mit Ihm im Quintett Latin Sampling das Album Secrets heraus. Seine Musik-Bandkollegen und er gründeten dieses Trio. Das sind Juan Camillo Villa am Bass und Rodrigo Villalón am Schlagzeug. Bisher gibt es zwei Alben vom Trio „Herencias“ im Jahre 2009 und „Nostalgic Visions“ im Jahre 2011.

Bei seinem neuen Album vereint er folkloristischen Reichtum Kolumbiens mit einer zweitgrößten Artenvielfalt. An der Nordküste entstand der Song „Gallo Mananero“, der als erster Song auf der Scheibe zu hören ist. Poetische Worte im ersten Song des Albums, der Ihn an seinen Hahn an Kindheitstagen erinnert. So wie der Tag beginnt mit der aufgewachten Sonne, beginnt sein Song. Zwei Songs seines Großvaters „Inquietudes“ und „Hortensia“ waren einst vom Landesinneren. Er arangierte mit dem Gastgitarrist David Restrepo (Gastgitarre) diese Songs.

Nach dem Zuckerrohrsaft-Erfrischungsgetränk „Agua Panela“ spielt Camacho einen weiteren Song seines Großvaters, der diesen komponiert hatte. Der Song ist vital und lebenslustig, kommt ursprünglich von der Nordküste, genauso wie der Song „Pescador“. Mit dem Song „Pescador“ besingt Camacho das einfache Fischerleben mit Klängen, die elegisch-schmerzhaft klingen. Durch das Klarinettenspiel von David Orlowsky wird das Stück verschönert. Im Chandé-Rhytmus wird das Stück „Te olvidé“ gespielt, dass vom Karneval in Baranquillo handelt. In Lateinamerika wird dort zweitgrößter Karneval gefeiert. Das Musikstück „Llorar“wurde für das Akkordeon geschrieben und ist im Piano zur klassisch-verträumten Jazzaufnahme lateinamerikanischer Art durch Keith Jarrett geworden.

Erwähnenswert ist das letzte Album-Musikstück, indem verdeutlich wird, das neben indigenen und europäischen (besonders spanischen) auch afrikanisches Volk die Musiklandschaft Kolumbiens folkloristisch prägen.

Artist: Bruno Böhmer Camacho Trio
Album: The Colombian Project
VÖ: 30. Mai 2014
Label: Q-rious Musik

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.