Albumcheck | Acoustic at the Ryman von Band of Horses

Eine Art Songwriter-Pop mit Gitarre und Klavier – also akustischen Instrumenten und einem locker leichten Gesang. Songs, die an die größten Erfolge von Crosby oder die Eagles beispielsweise erinnern.

Das Album ist neben der CD und digital auch auf Vinyl-Platte erschienen.

Von der Live-Aufnahme kann der Hörer annehmen, daß die Band große Konzerte gibt. Vom Mitschnitt dieses Konzerts kann sich der Hörer viele Zuhörer vorstellen, vor allem auch durch den Beifall der einzelnen Musikstücke.

Ähnliche Songs hört der Hörer vielleicht in einer Irish Bar von anderen Künstlern. Die Band spricht mit Ihren Songs die Damen an. Das was die Band ausmacht, sind die akustischen Instrumente Gitarre und Klavier, der ruhige, gelassene Gesang. Damit kann der Hörer sehr gut entspannen.

Die Autensität der Songs, die in Nashville live aufgenommen wurden, von denen, die besten Songs auf die Platte kamen, ist beachtlich. Seit dem 14.Februar 2014 sind die Songs in diesem Album zu hören. Aufgenommen wurden diese im Ryman Auditorium, das sich in Nashville befindet. Die Szene von Nashville besann sich durch dieses Konzert an die Songs von Crosby, den Eagels oder Stills and Nash.

Die Plattenfirma hat sich neben der CD Herstellung dieses Albums, und neben einer 24 Bit 96k Wav-Version nun das komplette Album auf Schallplatte gepresst.

Weil das Album so live beim Zuhörer herüberkommt, kann dieser die einzigartigen Momente vor Ort einfangen und die Musik so wahrnehmen, wie sie genau dort war. Was gerade in einem Livekonzert möglich ist. Aufgenommen wurden die Songs auf dem Konzert mit DSD-Aufnahmetechnik, gemastert mit dem Charleston Sound im Studio. Die DSD Technik nutzen nicht sehr viele Musiker die eine Art Songwriter-Pop machen. Im Jazzbereich, oder klassischen Bereich wird die Technik mehr eingesetzt. Die Umsetzung der Vor-Ort Konzertaufnahme, die Stimmung der Songs und die der Konzertbesucher aufzufangen ist im Album sehr gelungen.

Bill Reynold (Bandmitglied) sagt in einem Zitat „The game plan was to keep it wild and expressive like the show while capturing it with highest resolution available.“ Und weiter „The electricity in the Ryman was off the charts. If that makes it to the listener, then we’ll consider this a success.“

Über den DSD Mytek Konverter wurde die Aufnahme gemischt. Die Aufnahme gemastert innerhalb des Formats DSD hatte Bob Ludwig durch das Mytek 8Z192 ADDA Gerät. Auf Schallplatte wurden die Aufnahmen von DSD auf Schallplatte übertragen (von Doug Sax).
Album: Acoustic at the Ryman
Artist: Band of Horses
Label Brown Recors / Kobalt Label Services | Rough Trade
VÖ: 14.02.2014

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.