Albumcheck | Johnny Crash: Fight The Cause

Ich weiß, es gibt mehrere Bands mit diesem Namen, aber nur diese ist die richtige. Vor ewigen Zeiten hatten wir mal das Album „Beyond the Highway to Hell“ vorgestellt, nachdem man mich auf diese durchgeknallten Hessen aufmerksam gemacht hatte.

Die Idee hinter Johnny Crash, die Lieder von Johnny Cash ohne „r“ mit dem Sound von AC/DC zu verquicken ist geblieben. Dies an sich ist schon frickeliger als einfach neue Songs zu schreiben. Die Beschreibung des Sounds hole man sich aus dem alten Artikel.  Das neue Album „Fight the Cause“, seit etwa drei Wochen auf dem Markt, macht allerdings einen noch ausgetüftelteren Eindruck. Es klingt räumlicher als sein Vorgänger und klingt fast mehr nach AC/DC als die Australier selbst.

Auch hier gibt es wieder Sahnestücke wie „Personal Angus“, äh, „Personal Jesus“ (NEIN, liebe Kinder, das ist nicht wirklich von Marilyn Manson! Der kann weder an das Original von Johnny Cash noch an diese Version auch nur im Ansatz anstinken!), „Ghost Riders in the Sky“ oder „Get Rhythm“. Gleichzeitig spaßig und ernsthaft. Eine weitere Hommage an wegbereitende Musiker. Ich kann nicht mehr dazu sagen. Kaufen, hören.

Fazit: Mit einem Ohrenzwinkern zu hören. Mit ein paar Euros zu kaufen.

Ulf
Ulf
Geboren. Größer, aber nicht wirklich groß und älter, aber nicht erwachsener geworden. Klassische Gitarre gelernt. In Bands gespielt wie "Scheißhausterror". Metalhead. Spezialist für Musik der englischen Renaissance und älter.

2 Comments

  1. SleazeRocker sagt:

    Das Warten hat ein Ende. Hammer was die Jungs da abliefern. Ein Album nach meinem Geschmack. Die Covertunes sind allesamt wieder
    genial arrangiert und performed und die fünf Eigenkompositionen mehr als gelungen. Meine Favorites Fight the Cause (Gassenhauer), Rhythmstick (an coolness nicht zu überbieten) und 37408, der Text ist mit einem augenzwinkern zu verstehen, denke ich! Also absolut empfehlenswert!!! Hoffentlich gibts noch einen Nachfolger, aber bitte nicht erst nach zwei Jahren. Diesmal alle Sterne.

  2. Jonathan sagt:

    Toll. Gefällt mir sehr 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.