Albumcheck | The Light Gets in von Ensemble du Verre

Mit „The Light Gets In“ öffnet der umtriebige Multiinstrumentalist Sönke Düwer mit Schwerpunkt Schlagzeug, Komponist, Produzent und Betreiber des Labels Batterie ein weiteres Kapitel seines vielseitigen Schaffens.

Sönke Düwer, der Macher dieses Werkes, hat sämtliche Stücke bis ins Detail im Alleingang komponiert und konzipiert. Das Ensemble Du Verre bringt mit dem Longplayer dem Jazz neue Farbe ins Gesicht.

Hier  werden Schlagzeug und Perkussion, Kontrabass, Saxofon, Gitarre und Fender Rhodes, selbst Vokalpassagen wiederholt gespiegelt, als programmierte Samples zurückgeworfen und mit ihren Ausgangspunkten neu zusammengefügt. Elf Songs gibt es auf diesem Silberling zu hören, die allesamt exentrisch klingen, aber auf keinen Fall langweilig.

Allerdings haut uns diese Art von E-Jazz nicht von den Socken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.