Albumcheck | Alles was Du willst von Luxuslärm

Luxuslärm sind wieder da. Yiepieh! Wir freuen uns. Mit ihrem neuen Longplayer „Alles was Du willst“ mischen sie die deutsche Musiklandschaft wieder kräftig auf.

Mit im Gepäck: Leidenschaft, starke Texte, einer herausragenden Stimme der Frontsängerin, viel Herzblut, starkem Rock und der Eigenschaft, den Fans auf Augenhöhe zu begegnen.

Das vierte Album von Luxuslärm spinnt die Erfolgsgeschichte weiter. Die Besonderheit diesmal: es haben sich alle fünf Bandmitglieder am Songwriting beteiligt. Der Stil jedoch hat sich kaum verändert. Die Band lebt Musik und steht für sie ein. Dies hört man auch.

Die Texte sind schärfer, haben allerdings ihre autobiografischen Züge beibehalten.

Mehr bleibt eigentlich nicht zu schreiben, denn der Longplayer überzeugt auf ganzer Linie. Das Zusammenspiel zwischen Rockmusik und Feinfühligkeit funktioniert perfekt. Auch die gesteigerte Popularität der Band hat dem Songwriting nichts Negatives angeheftet, sondern sie reifen lassen. Ja, Luxuslärm wussten schon immer was sie wollten. Und zwar richtig gute Musik machen. Das ist ihnen wirklich gelungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.