Albumcheck | Kontor Festival Sounds 2014

Das Jahr 2013 liegt hinter uns. Und für das Jahr 2014 zeigt uns Kontor Records, dass sie mal wieder einer der ersten Labels sind, die bereits eine Compilation am Start haben, die das neue Jahr tanzwütigen Musiklienbhabern gehörig einheizt.

Mit den “Kontor Festival Sounds 2014″ durfte bereits dancelastig ins neue Jahr gefeiert werden. Einen kleinen Rückblick gab es dennoch, nicht nur weil die Scheibe bereits im letzten Jahr veröffentlicht wurde. EDM – so war eigentlich das Motto des Jahres 2013, welches nun erfolgreich weiter geführt werden soll.

EDM steht für Electronic Dance Music. Aber die meisten unter euch dürfte dies eigentlich bekannt sein. Nie zuvor schossen so viele EDM-Festivals aus dem Boden, wie 2013. Tomorrow Land, Tomorrow World, Ultra Music Festival, Electric Daisy : um nur einige zu nennen.

Die “KONTOR FESTIVAL SOUNDS 2014″ enthält sämtliche Hymnen dieser Festival Season. Zusätzlich gibt es die neuesten und größten Hits der weltweiten DJ Elite: Martin Garrix, Calvin Harris, Hardwell, David Guetta, Armin van Buuren, Avicii, Tiësto, Steve Aoki, Afrojack, Dimitri Vegas & Like Mike, Nicky Romero, Skrillex, u.v.m. auf die Ohren.
Doch überzeugt euch am Besten selbst an der Tracklist der CDs.

Tracklist:
CD1
01. Dimitri Vegas And Like Mike vs Sander van Doorn – Project T (Martin Garrix Remix)
02. Hardwell & MAKJ – Countdown
03. Deorro – Yee
04. Martin Garrix – Animals
05. Cosmic Gate – So Get Up
06. Nicky Romero – Toulouse
07. Fedde Le Grand And Sultan & Ned Shepard – No Good
08. Afrojack – Esther 2k13 (D.O.N.S. & Tristan Casara Remix)
09. Dyro – Go Down
10. Zedd – Stars Come Out (John Dahlback Remix)
11. Shermanology & R3hab – Living 4 The City
12. Dannic & Sick Individuals – Blueprint
13. John Christian – Gunshot
14. Firebeatz – Wonderful
15. Sandro Silva – Payback
16. Dirty Disco Youth – Black Diamond
17. Inpetto & Patric La Funk – Bobcat
18. La Fuente and SL8 – Fancy Fair
19. Mightyfools – Footrocker
20. Sidney Samson – Move
CD2
01. Tiësto feat. BT – Love Comes Again (Exodus & Hugo Rizzo Remix)
02. Sander van Doorn – Neon
03. Dimitri Vegas, MOGUAI & Like Mike – Mammoth
04. W&W – Thunder
05. Avicii – Jailbait
06. Julian Jordan & Martin Garrix – BFAM
07. Showtek – Slow Down
08. Martin Solveig – The Nigh Out (Ryeland Remix)
09. Bingo Players – Rattle
10. Danny Avila – Voltage
11. Savoy & Heather Bright – We Are The Sun (Laidback Luke Remix)
12. DJ Antoine vs Mad Mark – Sky Is The Limit (Dirty Disco Youth Remix)
13. Sunnery James & Ryan Marciano & DubVision – Triton [Dance Valley 2013 Anthem]
14. Daddy’s Groove And Rob Adans – Unbelievable
15. Basto – Dance With Me
16. Kenneth G – Rage-Aholics
17. DiMaro And Plastik Funk – Unstoppable
18. Cedric Gervais And Howard Jones – Things Can Only Get Better (Kaz James Remix)
19. R.I.O. – Komodo
20. Lush & Simon – Adrenaline
CD3
01. Armin van Buuren feat. Cindy Alma – Beautiful Life (Protoculture Remix)
02. Axwell – Center Of The Universe (Blinders Remix)
03. Mike Candys – T-Rex (MDK Recut)
04. Blasterjaxx – Fifteen (Hardwell Edit)
05. Manufactured Superstars feat. Selina Albright – Serious (Calvin Harris Remix)
06. Afrojack & Steve Aoki – No Beef
07. Nicky Romero & NERVO – Like Home
08. Robbie Rivera – Rock The Disco (David Guetta Laptop Mix)
09. ATB feat. Ramona Nerra – Never Give Up (Stefan Dabruck & Tocadisco Remix)
10. Ferry Corsten feat. Duane Harden – Love Will (Jesse Voorn Remix)
11. Kaskade & Skrillex – Lick It
12. Starkillers & Richard Beynon – Rampage
13. 3LAU, Paris & Simo feat. Bright Lights – Escape (Charity Strike Remix)
14. Audien feat. Michael S – Leaving You (Thomas Newson Remix)
15. Alvaro & Mercer feat. Lil Jon – Welcome To The Jungle
16. Orjan Nilsen & Fingerling – Fable
17. Sono – Flames Get Higher (Dirty Disco Youth Remix)
18. Vato Gonzalez – Sushi Riddim
19. Sequenza And DJ Falk – Tricky Tricky
20. Mekki Martin – Rock The Discothek

3 Comments

  1. Hallo Tanja,

    danke vielmals für den coolen Musik-Tipp. In der Rubrik „House-Musik“ liegt die CD Kontor Festival Sounds 2014 bereits auf Platz 2 der Amazon-Verkaufscharts. Habe früher sehr gerne House gehört, war sogar mein Lieblingsgenre, vielleicht höre ich nochmal rein, da mich interessiert, was dieser Mix zu bieten hat und wie sich die House-Musik in den Jahren entwickelt hat. Also gleich mal auf meine Amazon-Wunschliste setzen………

    Viele Grüße
    Merida

  2. Phil sagt:

    Kontor einfach genial – allein das Label – ein bisschen undercover unterwegs aber bedienen einen Millionenmarkt! Bin selber jeden Sommer auf 2 – 3 Festivals je nachdem wie Zeit und Geld gerade stehen 😉 Album macht Lust auf mehr!

  3. Tina sagt:

    Ohh sehr cool, werde ich mir auch direkt mal bei Amazon angucken… richtig gute Partymucke.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.