Albumcheck | „Einzelkämpfer“ von Serious M

Der VBT Rapper Serious M meldet sich mit seinem Album „Einzelkämpfer“ in der Szene an  und präsentiert ein Album, welches mit Sinn und Verstand gerrappt und auf den meisten Tracks sehr melancholisch und besonders in sich gekehrt wirkt. Serious M präsentiert dem Hörer Geschichten aus seinem Leben.

Lange Zeit wurde das Album des  Soester Rappers erwartet und mit „Einzelkämpfer“ kommt er mit einem Album um die Ecke, welches inhaltlich eher nachdenklich wirkt, als dass es nach vorne geht. Doch dieser Style steht dem Rapper, der sich dieses Jahr auch im VBT versuchte. Ein 15 Track starkes Album mit deepen Beats, die besonders zu gefallen wissen. Es klingt fast, als hätte das Jungtalent sein Tagebuch aufgeschlagen und Geschichten aus seinem Leben gerappt. So hat jeder Track einen durchdachten Inhalt und überzeugt mit durchdachten Reimen und variablem Flow.  Besonders der gleichnamige Track „Einzelkämpfer“ überzeugt den Hörer, dass auch durchdachter leicht aggressiv gerappter Inhalt gefallen kann.

Serious M stellt mit seinem Album klar unter Beweis, dass bei ihm durchaus starke Rapskills erwartet werden können. Auch die Features mit unter anderem Rec-Z wissen zu überzeugen. Einziges Manko an seinem Debüt ist, dass das Kämpferische leider vermisst wird. Mitunter wirkt das Album etwas zu in sich gekehrt.

Beats : 8/10   Lyrics : 8/10   Flow : 7/10 Features : 6/10

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.