Albumcheck | Gasandji von Gasandji

Gasandji steht schon lange auf der Bühne: früher als Tänzerin und nun als Sängerin.

Mit ihrem Debütalbum (das ebenfalls Gasandji heißt), ist möchte sie ihre Kultur, ihre Herkunft an alle weitergeben, aber trotzdem ihren aktuellen Standpunkt nicht verlieren.

„Help Me“, der einzige englische Song bestätigt alle Vermutungen: Gasandji singt über Hoffnung und Liebe.
Sie singt aber nicht nur ÜBER Liebe, sondern auch MIT Liebe. Die Leidenschaft in ihrer Stimme, sie berührt. Sie hüllt uns ein, sie lässt uns selbst optimistischer werden. Und sie vermittelt Gefühl.

Die soulige, weibliche und ausdrucksstarke Stimme ist und bleibt das Highlight jedes Liedes.
Wunderbare Begleiter wie die Panflöte, die Harfe, all die afrikanischen Folksinstrumente und die träumerischen und zarten Harmonien, ergeben das I-Tüpfelchen.

Und in Situationen wie dieser, wünscht man sich, man hätte im Französischunterricht doch ein bisschen besser aufgepasst… Denn es wäre doch viel interessanter, wenn man die Texte auch noch verstehen würde. (Also Kinder – lernt fleißig Fremdsprachen!)

Wie man dem Booklet entnehmen kann, widmet Gasandji das Album ihrem Vater. Ein sehr glücklicher Mann, der sicher unglaublich stolz auf seine talentierte Tochter ist.

Absoluter Kauftipp!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.