Albumcheck | Bonheur & Mélancolie von Blank & Jones

Von der französischen Pop-kultur können wir uns noch einiges abschauen. Warum? Weil sie funktioniert und blüht.

Das ist auch Piet Blank und Jaspa Jones bewusst und so entschieden sich die beiden dafür einen Sampler gefüllt mit französischen Perlen zu erarbeiten.

Von leichten Dance-elementen, bis hin zu leichten Popnummern und entspannten Chill-Out-Tracks ist so ziemlich alles auf dem Longplayer. Sogar den berühmten French-Rap können wir finden.

Lang ist er auch – mit 16 Tracks verwöhnen Blank & Jones alle Frankreichliebhaber.

Also mal ehrlich – auf Französisch klingt doch alles etwas professioneller und poetischer.

Wer also demnächst wieder mal ins benachbarte Frankreich fährt, für den wäre dies der perfekte Soundtrack.

(Und wer nicht hinfährt, kann sich mit der Scheibe zurückziehen und mental Urlaub machen.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.