Konzertcheck | Crippled Black Phoenix auf Kunstrasen

Crippled Black Phoenix live in Münster 2012

(c) Ulf Hundeiker

Christian Heilmann, der Bassist der englischen Kult-Combo „Crippled Black Phoenix“ hatte mich samt meiner Gattin eingeladen. Diesem Ruf folgt man doch gerne,  sind doch CBP eine der kreativsten praktizierenden Rockbands.

Leider ließ die Ausschilderung des Classic Rock Festival auf dem Kunstrasen Bonn arg zu wünschen übrig und lotste uns zunächst in eine völlig falsche Richtung, so dass wir erst kurz nach dem Beginn des Auftrittes an Ort und Stelle eintrafen.

Wie zu erwarten war: der Phoenix war wieder in Bestform. Das Publikum leider weniger. Viele unterhielten sich lautstark, statt der teuer bezahlten Musik zu lauschen und den sich abrackernden Briten ein wenig mehr Respekt zu erweisen. Gut.  Der Großteil trug „Deep Purple“-T-Shirts und war offensichtlich fast nur wegen diesen gekommen. Der offizielle Top Act des Tages eben.  Aber hey- wer will denn ernsthaft Purple,  wenn er Phoenix haben kann?

Crippled Black Phoenix auf dem Classic Rock Festival in Bonn (14. Juli 2013)

Crippled Black Phoenix auf dem Classic Rock Festival in Bonn (14. Juli 2013)

Wie auf Festivals üblich hatte die Band leider nur eine Stunde Zeit, ihr Können zu demonstrieren. Sich dies taten sie mit Leidenschaft und den typischen neo- psychedelischen Gitarrensounds und den atmosphärisch dichten, jedoch nie zu mächtigen Arrangements. Durch die große Bühne und den gesamten Aufbau War der Abstand zum Publikum leider recht groß, so dass der Kontakt nicht so eng war wie beispielsweise im vergangenen Jahr in Münster.

Um den zuhörenden Zuschauern im Gedächtnis zu bleiben setzten Crippled Black Phoenix auf die bewährte Klimax aus „Bella Ciao“ (einem alten Arbeiterkampflied) und dem perfekten Mitsing-Titel „Burnt Reynolds“. Es verfehlte seine Wirkung nicht.

Leider schafften wir es wegen der knappen Zeit vorher wegen des Verlaufens keine Absprache mehr, um uns noch kurz zu treffen. Doch dieses wird nicht das letzte Konzert gewesen sein!

Ulf
Ulf
Geboren. Größer, aber nicht wirklich groß und älter, aber nicht erwachsener geworden. Klassische Gitarre gelernt. In Bands gespielt wie "Scheißhausterror". Metalhead. Spezialist für Musik der englischen Renaissance und älter.

1 Comment

  1. […] von wirklich guten und auch bekannten Bands wie Crippled Black Phaoenix zu Konzerten und Festivals eingeladen und auf die Gästeliste gesetzt. Ich habe interessante Kontakte in alle Welt zu Menschen, die auch […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.