Albumcheck | Earth on Air von When Million Sleep

When Million Sleep ist eine Alternative-/Post-Rock Band und stammt aus Aschaffenburg. Vor kurzem haben die Jungs ihr Debütalbum „Earth to Air“ veröffentlicht, welches unter Leitung von Christoph Heßler (The Intersphere) produziert wurde. Gemastered wurde das Scheibchen bei Skywalk Records. 

Gute Voraussetzung für einen gelungenen Start, finden wir. Erst einmal waren wir ziemlich neugierig, als uns die Band auf ihr Erstlinsgwerk aufmerksam gemacht haben. SEhr nett übrigens, dass uns die Jungs ein signed-Exemplar zur Verfügung gestellt haben. 

Doch kommen wir zum Inhalt, der bereits beim ersten Ohrwaschgang überzeugt. Mit den (leider nur) 10 Tracks schrammeln und schrummeln sich die When Million Sleep in die tiefsten Abgründe unserer Ohrmuscheln. Bei diesem Sound sollte wirklich keiner mehr schlafen.

When Million Sleep überzeugen mit einer harten Portion Alternative-Rock, die so manchem Alternative-Rocker bisweilen verloren gegangen ist. Doch nun erhält das Genre eine Renunion. Die band hat es sich zudem nicht nehmen lassen, weitere Klangstrukturen aus Punk und Hardcore einfließen zu lassen. Hin und wieder sind Sequenzen aus Metal und Mathrock eingewoben, so dass der Silberling eine ungeahnte Dynamik entwickelt, die man sich anfänglich hätte nicht vorstellen können. Dabei hört sich das Endergebnis nicht abgedroschen oder schräg an. Vielmehr eröffnen sich neue Sphären für den Zuhörer. Immer wieder gibt es kleine und feine Stilmittel, wie gekonnt ausgespielte Loops, zu entdecken.

Neben der krassen Dynamik verfügen die Tracks gleichzeitig über eine enorme Tiefe und einen Schuss Melodik, der teilweise ins melancholische Bild abwandert. Komplexe Patterns und die facettenreiche Schlagzeugarbeit geben noch ihren scharfen Senf dazu.

Mit „Earth on Air“ ist When Million Sleep ein beeindruckendes Werk gelungen, welches die Szene in Aufruhr versetzten dürfte. Schnörkelos, hart und dennoch mit scharfer Raffinesse.

Fazit: Kaufbefehl!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.