Albumcheck | The Emerald City von The Tossers

Mit 14 Songs ist das neue Album „The Emerald City“ von The Tossers ausgestattet. Nun ist es so, dass Los Angeles die Band  Flogging Molly hat, Boston hat die Dropkick Murphys.

Und die Victory-Hauptstadt Chicago hat THE TOSSERS, und zwar schon länger als genannte Mitstreiter existieren.

Es dürften mittlerweile 20 Jahre sein, seit dem die Band The Tossers sich gegründet hat. Das Sextett setzt seit jeher auf Whisky-getränkte Hymnen mit schnellen mitreißenden Melodien und einer immensen Energie.

„The Emerald City“ ist wohl das persönlichste Album der TOSSERS. Im Vergleich zum letzten Flogging Molly Album gefällt es uns allerdings eher weniger ist. Irgendwie scheint man sich zwar sehr viel Mühe gegeben zu haben, aber der letzte Funke scheint nicht wirklich überspringen zu wollen.

Schade eigentlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.