Albumcheck | Reincarnated von Snoop Lion

Snoop Dogg ist schon seit Jahrzehnten eine Legende der Musikszene und sorgt immer wieder für Furore. Nun hat er unter neuem Namen ein neues Projekt mit einer neuen Musikrichtung an den Start gebracht. Das Ganze nennt sich „Reincarnated“ und fortan nennt sich der Künstler Snoop Lion. 

Ob der Name und auch das Projekt geglückt ist? Zumindest gibt es auf dem Silberling, der insgesamt 16 Tracks umfasst, Reggae und Dancehall – Sound auf die Ohren. Schon allein die Neugier dürfte einige Leute dazu veranlassen, dass Scheibchen zu kaufen.

Die Tracks sind sehr abwechslungsreich gestaltet, und rocken mal richtig mit Dancehall oder auch mal mit gefühlvollem Reggae. Nun wird nicht jedem der musikalische Sinneswandel gefallen und ehrlich gesagt, mir auch nicht wirklich. Dennoch sind die TRacks aufnahmetechnisch sehr gelungen, das Songwriting ebenfalls und auch Snoop Lion hat nichts von seinem Charme verloren.

Ob man die Platte nun in seinem Schrank haben muss, bleibt jedem selbst überlassen. Für mich klingt der neue Stil irgendwie unwirklich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.