Albumcheck | Nassau Beach Club Ibiza 2013

Innerhalb von kurzer Zeit konnte sich der Nassau Beach Club als eine der besten Adressen auf Ibiza etablieren. Die exklusive Location am Playa d’en Bossa ist gelungene Kombination aus Strand Club und Restaurant. Direkt am Meer gelegen konnte sie sich dank liebevoller Dekoration, exquisiter Speisen, exotischer Cocktails und toller Musik im Handumdrehen zu einem der angesagtesten In-Spots auf der Insel entwickeln.

Hier kann man sich in urlaublicher Atmosphäre gehen lassen und genießen. Für die musikalische Berieselung im Hintergrund sorgen die Resident DJs Alex Kentucky und Andi Piper, welche die einmalige Atmosphäre des Strand-Paradieses jedes Mal aufs Neue einfangen.

Damit man die Musik ins heimische Wohnzimmer transportieren kann, hat man nun die Compilation „Nassaue Beach Club Ibiza 2013“ auf CD gebrannt. Die DJs liefern nun mit einer exquisiten Zusammenstellung von Deep House und Lounge Tracks den offiziellen Soundtrack zu diesem balearischen Hot Spot.

Auf zwei Silberlingen, eingefasst in ein schickes grünes DigiPack, sind insgesamt 28 Tracks zu hören. Und einer ist schicker als der andere. Von daher stufen wir die CD als kaufenswert ein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.