Albumcheck | Slow Shelter von Baby Universal

Baby Universal ist eine moderne Mischung aus Depeche Mode und The Doors. Neben ihrem rockigen Sound spielen sie eingängige Popmelodien. Ihr neues Werk nennt sich „Slow Shelter“ und kommt heute in den Handel. 

Ähnlich wie bereits 30 Seconds To Mars haben Baby Universal ein paar Fans in Berliner Kabumm-Studio eingeladen, um an der Platte mitzuwirken und ihr ein einzigartiges Flair zu geben. Obwohl in den letzten zwei Jahren Bandgeschichte sehr viel passiert ist und man sich vom Schlagzeuger und Gitarristen trennen musste, haben die Jungs überlebt und setzen nun zu einem neuen Weg an. 

Als „Meditation im Gewitter“ so betiteln die Musiker ihr hiesiges Werk, welches bereits mit dem Opener „Special Forces“ überrascht. Ihrem Ruf nach Unabhängigkeit schreiend,  hat die Band ein schickes Mischwerk aus Zuflucht und Kraftquelle kreiert.

Sehr nett und dynamisch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.