10. November 2017

Albumcheck | Menstruation in Stereo von Frau Mansmann

Das Album Menstruation in Stereo ist von Bakraufarfita Records, Berlin am 10. November 2017 veröffentlicht worden. Das Album selbst ist im Punkrock. Es geht um das Alter, Fußball, um das sich aufwiegen gegenüber der Gesellschaft, um Vergleiche was richtig und was falsch gemacht wird, um […]
13. Oktober 2017

Albumcheck | Im Kreis gedreht und jetzt im Krieg von Huelse

Das Album Im Kreis gedreht und jetzt im Krieg ist vom Label Bakraufarfita Records am 13.10.2017 veröffentlicht worden. Ein Album, dass verschiedene Musikstile miteinander verbindet. Unter dem Einsatz von Synthesizern und zum Teil übersteuerten Musiktönen. Anecken. Texte voller Lyrik.
29. September 2017

Albumcheck | In der Kantine gab es Bohnen …“ von Thomas Tulpe

Das Album ist 2017 vom Label Bakraufarfita Records herausgekommen. Tomas Tulpe war bereits mit einer Scheibe auf dem Plattenmarkt. Er macht im Elektrobereich Musik im Comedy-Rave Stil. Der Hörer muß es mögen oder lassen. Es ist Comedy-Unterhaltung im Songbereich mit elektrischen Tönen. Die Songs hat […]
25. September 2017

Albumcheck | 5 vor 12 von Wiesner

Das Album 5 vor 12 ist vom Label Calygram Records herausgekommen. Ein schönes Rockalbum, es enthält 13 Lieder, 12 davon in Rock, einen in leiseren Pianotönen. Es geht in den Songs um das sich selbst sein, alleine und in einer Beziehung.
12. August 2017
Motörhead: Under Cöver

Albumcheck | Motörhead: Under Cöver

Manch einer mag es Leichenfledderei nennen, die posthume Veröffentlichung von Aufnahmen. Aber zum einen wäre es schade drum, zum zweiten hat man dann die Sammlung komplett, und drittens ist Lemmy eh unsterblich.
21. Juli 2017

Chester Bennington – Ein Nachruf

Das erste Mal, als ich mit Linkin Park in Berührung kam, schrieb man das Jahr 2003. Da veröffentlichte die Band, mit dem recht asozial aussehenden Sänger, den Song „Numb“. Blondiert und voller Tattoos, irgendwie „russisch“, aber geil. Insbesondere die Stimme von Chester Bennington faszinierte mich. Der […]
21. Juli 2017

Albumcheck | Writing Letters von John Garner

Das Album Writing Letters ist von Issa Records 2017 herausgekommen. Dass die Musik irisch ist, hört der Hörer heraus. Der dreistimmige Gesang, die Songs klingen nach Rock und Folk. Die Instrumente altehrwürdig.
9. Juni 2017

Albumcheck | Persian Prince von Chawa Lilith

Das Album Persian Price ist vom Label recordJet herausgekommen. Bei diesem Album treffen drei Welten aufeinander. Zum einen die in deutsch geschriebenen Märchen der Künstlerin. Zum anderen der orientalische Sound und der englische Gesang.
1. Juni 2017
The Future in Whose Eyes? von SikTh

Albumcheck | SikTh: The Future in Whose Eyes

Eigentlich ist Mathcore und so irgendwie anstrengend. Weil kompliziert. Man muss sich darauf einlassen können. Also tun wir das mal wieder und pfeifen uns das neue Machwerk der aus Hertfordshire stammenden Mathcore-Progressive-Combo SikTh rein: „The Future in Whose Eyes“ Die Band selbst betrachtet ihr
26. Mai 2017

Albumcheck | El Dorado von Shakira

Shakira ist zurück. Die hübsche kolumbianische Sängerin und Traum vieler Männer setzt mit ihrem aktuellen Lonplayer „El Dorado“ mal wieder neue Maßstäbe. Bereits das Video zu „Chantaje“ ft. Maluma sorgte vor Albumveröffentlichung für Aufsehen und erreichte bei YouTube über eine Milliarde Klicks. Wie der Name […]
19. Mai 2017

Albumcheck | One More Light von Linkin Park

Okay. Das neue Linkin Park Album „One More Light“ ist mal wieder ein sehr ungewöhnliches Werk. Das sind wir aber von der US-amerikanischen Band aus Los Angeles schon gewohnt. Blicken wir aber zurück: Ihr erstes Album ‘Hybrid Theory‘ ist in den USA das meistverkaufte Album […]
12. Mai 2017

Albumcheck | After Laughter von Paramore

Das erste Mal als ich mir das neue Album „After Laughter“ von Paramore auf die Ohren gegeben habe, dachte ich mir nur: „Was ist das denn für eine SCHEIßE“. Das waren nicht mehr die Paramore, die ich kannte. Wo war die rockige Seite der Band […]
12. Mai 2017

Albumcheck | Good Times von Mando Diao

Die schwedische Rockband Mando Diao lässt mal wieder von sich reden. Und zwar mit der Veröffentlichung ihres neuen Albums „Good Times“. Dass die Bandgeschichte nicht nur gute Zeiten zu verzeichnen hatte und mit dem Weggang von Gustaf Norén eher eine schlechte Zeit anbrach, welche jedoch nicht […]
9. Mai 2017

Konzertcheck | Hey Violet live im Luxor in Köln

Die Fahrt nach Köln zum Luxor ist durch pure Nervosität durchtränkt. Denn: Mein erstes Face 2 Face Interview steht heute an. Mein Gesprächspartner ist die US-amerikanische Rockband Hey Violet, bestehend aus Rena Lovelis (lead vocals), Miranda Miller (rhythm guitar, keyboard, vocals), Nia Lovelis (drums, vocals), Casey Moreta […]
21. April 2017

Albumcheck | neXt von ATB

Ich kann mich noch an den Nummer #1 Hit in UK „9 PM (Till I Come)“ Ende der 90er Jahre erinnern. Da schlug das damalige Album „Movin’ Melodies“ ein wie eine Bombe. Andre Tanneberger – oder besser bekannt als ATB – kann auf eine eindrucksvolle […]
30. März 2013

Albumcheck | Wie ich bin von Maite Kelly

Okay. Ja, wir geben es zu. Wir haben die Augen verdreht, als wir die aktuelle CD „Wie ich bin“ von Maite Kelly in den Händen hielten. Furchtbar die Zeiten, an die wir uns düster erinnern, als der Song „Angel“ sein Unwesen trieb. Doch dies ist […]
30. März 2013

Albumcheck | O filles de L’au von Nolwenn Leroy

Nolwenn Leroy ist mit ihrem neuen Album „Ô Filles de l‘eau“ zurück. Gestern wurde der Longplayer veröffentlicht. Ein Grund mehr, um uns die schöne Sängerin auf die Ohren zu geben. Leroy  besingt auf dem 13 Song starken Longplayer die raue Schönheit ihrer Heimat, der Bretagne. […]
29. März 2013

Albumcheck | In Bed with Space – Ibiza World Series Part 15

„In Bed with Space“ – diese Aussage erinnert mich unweigerlich an den Film 2001: Odyssee im Weltraum. Kann die 15. Edition der legendären Clubstar-Reihe mithalten? Wenn solche Musik in den Ibizischen Clubs gespielt wird: dann definitiv. Neben dem etwas verpatzten aber trotzdem außerirdischem Intro wurmt […]
29. März 2013

Albumcheck | Bridge the roads von Franka de Mille

Mit fragilen Soundelementen kommt das aktuelle Country & Folk Album von Franka de Mille daher, welches heute auf Chi Wara Music unter dem Vertrieb von Soulfood veröffentlicht wird.  Als erste und einzige Indie-Künstlerin, die für die British Phonographic Industry Kampagne „Why Music Matters“ (neben Nina Simone, The […]