Albumcheck | „Rumours“ 35th Anniversary Edition von Fleetwood Mac

Das Album „Rumours“ von Fleetwood Mac schrieb Geschichte: 1978 erschienen und im selben Jahr Grammy-veredelt, verkaufte sich der Silberling bis heute über 40 Millionen mal und gilt als das Kultalbum der Band. Zum 35. Geburstag erschien letzten Freitag eine Jubiläumsausgabe des Werkes mit opulenter Zusatz-Ausstattung. 

Neben der Standard-CD mit den Originalsongs, die um die B-Seite „Silver Springs“ erweitert wurde, erscheint „Rumours“ in einer Expanded Edition (3CDs inkl. Outtakes und Live-Tracks) sowie als Deluxe Edition, die eine weitere Outtakes-CD, eine DVD-Doku und das Original-Album „Rumours“ auf Vinyl enthält. 

Wir haben das 3 CD starke Paperpack Album erhalten und erfreuten uns an so schöner Musik. Songs, wie „Don’t stop“, „Go your own way“ oder auch „Songbird“ beglücken noch immer unsere Ohren. Doch auch die Live-Version, kann neben dem remasterten Original, vollends überzeugen. Besonderes Herzstück bildet jedoch die dritte CD, auf der Recording Sessions gepresst wurden. So gibt es von den ersten Takes auch ein paar Demos oder instrumental Versionen auf die Ohren. Passend dazu noch das noble Booklet mit alten Aufnahmen und Texten.

Für das Jahr 2013 haben Fleetwood Mac alias Mick Fleetwood, John McVie, Lindsey Buckingham und Stevie Nicks eine große US-Tour angekündigt und kommen im Sommer auch für einige Termine nach Deutschland. Da darf sich der Fan doppelt freuen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.