Albumcheck | Für Sie – Zeit für mich von Various Artist

Die Zeit rast, man rotiert zwischen Job und Familie, hetzt von Termin zu Termin und am meisten bleibt man sich selber auf der Strecke. Musik kann einem jedoch dabei behilflich sein, mal einen Gang zurück schalten und einfach mal eine Pause einlegen. Der perfekte Begleiter für diese Stunden ist die neue CD „Für Sie – Zeit für mich“, welche am 04.Januar erschienen ist. 

Interpreten wie NORAH JONES, KATIE MELUA, MAX HERRE & PHILIP POISEL, ANDREAS BOURANI, ROGER CICERO, BRUNO MARS, MELANIE C., JOANA ZIMMER, MISS KOOKIE, NENA, KLEE, JASMIN TABATABEI, GRAZIELLA SCHAZAD, uvm. haben sich auf der Compilation zusammen gefunden, um dem Zuhörer ein wenig Zeit für sich zu vermitteln.

Am Besten nimmt man sich während der Spielzeit ein Bad oder lehnt sich entspannt zurück. Die 20 Tracks entführen den Ohrenzeuge in eine andere Welt. Hier darf man mal die Seele baumeln und seinen Gedanken freien Lauf lassen.

Ebenfalls mit dabei, ist die Sängerin Milla Kay, die ihren Track „Zeit für mich“ beigetragen hat. Dem neuen Song und Slogan der bekannten deutschen Frauenzeitschrift. Fazit: Nett gemacht!

3 Comments

  1. Nettes Album, denke es ist ein guter Tipp für den Geburtstag meiner Freundin!

  2. Sina sagt:

    Sehr guter Tipp. Ich habe der CD gerade mal 9/10 Sternen gegeben, da ich sie gerade in der tristen Jahreszeit unglaublich entspannend finde. Wie Du schon richtig schreibst, sollte man sich dabei ein entspannendes Bad machen, in die Saune gehen oder einfach nur träumend auf dem Sofa unter der Decke verbringen. Die Zusammenstellung ist sehr gut gelungen und die Künstler ergänzen sich meiner Meinung nach sehr gut. Ob ich mir diese Zeit für mich auch im Sommer für mich nehme, bleibt aber eher zu abwarten. Die grauen Tage sind einfach die beste Zeit für solche Welness-Trips für die Seele.

    Liebe Grüße
    Sina

  3. nachgebloggt sagt:

    Völliger Blödsinn zu sagen, dass diese Tracks nur für Frauen bestimmt sind oder eher für Frauen als für Männer. Ich finde die meisten Lieder und auch die Versionen echt super gelungen. Ich denke auch nicht, dass Frauen anders Musik hören als Männer. Die Lieder hier sind aber klasse, auch wenn die Werbestrategie zum Verkauf der Platte Müll sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.