Albumcheck | Groove On von Hella Donna

Mit Groove On veröffentlichen Hella Donna bereits ihr 3. Studio Album und gleichzeitig auch das Beste! Mit einer Mischung aus erstklassigen Pop-Songs und einem ordentlichen Schlag an Rock-Sounds dürfte das Album eine Menge Fans finden.

Hella Donna, die sich selbst als Power-Pop-Band bezeichnen haben nach zwei Jahren Pause nun ihr neues Album „Groove On“ vorgestellt. Das nun 3. Album ist in allen Punkten den Vorgängeralben überlegen. Es ist moderner und schlagfertiger ohne jedoch das Gefühl und die Emotionen der vorherigen Werke einbüßen zu müssen. Mit Abwechslungsreichen Songs, dessen Hauptelemente zwar Pop und Rock sind, aber dennoch auch einige Elektro-, House- und R’n’B- Elemente vorzuweisen haben, wirken die Songs im Gesamtbild nicht mal annähernd langweilig oder eintönig.

Mit insgesamt 14 Songs bietet „Groove On“ also für jeden Geschmack etwas. Ich würde es mal so sagen: Wer sich das Album kauft, wird sich schnell seine Lieglingssongs heraussuchen, die dann mit Garantie rauf und runter gespielt werden!

Der erste Song „Groove On“ macht direkt den Eindruck, als könnten die darauf folgenden Songs nur schlechter sein. Aber Hella Donna haben es auf eine beeindruckende Weise geschaft während des gesamten Albums nicht schlechter zu werden. Klingt vielleicht etwas doof, aber es ist tatsächlich häufig zu beobachten Oft sind bei Alben, deren erste Songs klasse sind, die darauf folgenden einfach immer schwächer. Hella Donna hingegen haben es sogar geschaft sich in der Hinsicht etwas zu steigern. Kompliment für die Songauswahl und das Abwechslungsreichtum!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.